Macht Blütenstaub und Baustaub Filter kaputt

Hier werden technische Themen unabhängig von einer Automarke diskutiert.
Antworten
enginelotion
Beiträge: 2
Registriert: Sa 6. Jun 2020, 23:28

Macht Blütenstaub und Baustaub Filter kaputt

Beitrag von enginelotion »

hallo zusammen,

aktuell hat es ja deutschlandweit wieder sehr viel Blütenstaub, der sich überall hartnäckig hält.
Kaum irgendwo ist man davor ja Geschützt, nicht mal als Allergiker. Und so gehts ja auch meinem Auto :D
In der TG hier ist das Zeug leider auch und bedeckt immer bereits nach wenigen Tagen das komplette Auto, obwohl ich nicht mal rausgefahren bin.

Zudem habe ich direkt hier auf dem Nachbargrundstück eine Baustelle und regelmäßig zieht aus der Baugrube feiner Staub in Richtung TG. Man muss sagen, dass es eine TG ist, die in den Wänden teils Löcher zur Belüftung nach Außen hat (also keine Filter zur Reinigung der Luft oder so).

mich würde mal interessieren, ob das eigentlich auch diverse Filter verklebt? Wenn das schon über zig Umwege in eine TG reinkommt, dann sicherlich auch in die letzten Ritze und Spalten beim Auto.
Benutzeravatar
CTraveller
Beiträge: 193
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 20:40

Beitrag von CTraveller »

ne also das macht sicherlich nix kaputt. Dein Auto saugt ja nix in der Tiefgarage an, solang der Motor nicht läuft.
enginelotion
Beiträge: 2
Registriert: Sa 6. Jun 2020, 23:28

Beitrag von enginelotion »

ne das natürlich nicht. Aber ich stelle es mir halt ganz banal vor: wisch im Sommer mal mit einem feuchten Lappen deinen Garten- oder Balkontisch ab und guck wie viel Dreck du da drauf hast. So Zeug setzt sich ja überall ab. Warun sollte sich das nicht auch im Bereich vom Auto wo absetzen und irgendwelche feinen Filter verkleben?
Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 5302
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert »

Guck dir mal dein Auto genau an. Die Filter liegen nicht unmittelbar direkt an der Oberfläche, sondern sind unter der Motorhaube meistens noch in zusätzlichen Bereichen geschützt.
It's time to burn some Diesel
Benutzeravatar
Halogen
Beiträge: 115
Registriert: Di 2. Jan 2018, 13:42

Beitrag von Halogen »

also unter der Motorhaube hab ich noch nie Blütenstaub gesehen. Es gibt ja eher das Gerücht, dass der Blütenstaub unter anderem den Lack beschädigen kann. Genauso ist es ja auch mit Vogelsche**e.
Wenn die lange auf dem Lack angetrocknet ist, dann soll die an der Stelle auch den Lack ausbleichen. Glaube ich aber auch nicht, außer du hast einen Lack minderer Qualität auf deinem Auto :D
Benutzeravatar
560SEC
Beiträge: 409
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 08:45

Beitrag von 560SEC »

Fahr halt 1 x pro Woche in die waschanlage und fertig. Da passiert dem Lack nichts. Wenn das Auto nur steht und nicht gefahren wird, könntest auch überlegen, ob du nicht so ne Stoffhülle drüber legst.
Benutzeravatar
Halogen
Beiträge: 115
Registriert: Di 2. Jan 2018, 13:42

Beitrag von Halogen »

richtig, ist auch ne gute Idee. Ohne jetzt geguckt zu haben, bekommst du die bei Amazon bestimmt schon für 29€
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 5426
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 »

560SEC hat geschrieben: So 7. Jun 2020, 09:00 Fahr halt 1 x pro Woche in die waschanlage und fertig. Da passiert dem Lack nichts. Wenn das Auto nur steht und nicht gefahren wird, könntest auch überlegen, ob du nicht so ne Stoffhülle drüber legst.
Wichtig ist nur - bei Baustaub - dass das Fahrzeug vorher sauber abgespült wird. Denn wenn dies nicht passiert, dann gibt es feine und unschöne Kratzer im Lack. Blütenstaub ist dagegen nicht so gefährlich.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
Benutzeravatar
560SEC
Beiträge: 409
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 08:45

Beitrag von 560SEC »

DEPU4711 hat geschrieben: So 7. Jun 2020, 12:40

Wichtig ist nur - bei Baustaub - dass das Fahrzeug vorher sauber abgespült wird. Denn wenn dies nicht passiert, dann gibt es feine und unschöne Kratzer im Lack. Blütenstaub ist dagegen nicht so gefährlich.
Absolut richtig! Sauber muss er sein, sonst hast den Sandpapiereffekt. ;)
Antworten

Zurück zu „Diverse Themen“