Bmw m240i Xdrive

Alles zu euren Erfahrungen bei Sixt
Antworten
opc01
Beiträge: 710
Registriert: Mo 14. Jun 2021, 11:02

Bmw m240i Xdrive

Beitrag von opc01 »

Guten Nabend zusammen ✌🏻

Wie gewünscht reiche ich euch die Erfahrung von meiner :sixtschild: STMR Miete in Düsseldorf von vor 2 Wochen nach.
1 Tag vor der Miete erkundigte ich mich per Mail welches Fahrzeug für die morgige Buchung in Planung wäre.
Antwort folgte schnell mit einen Mini cooper cabrio.
Meine Begeisterung darüber war naja und es ging einige Emails ins Land mit Erklärung dass der angedachte 2er cabrio verunfallte usw.
Letztendlich wurde es wie vor 2 Jahren für eine STMR Miete an dieser Station mit Zustimmung der Stationsleitung (diesmal eine Ausnahme) ein m240i cabrio.

Am nächsten Morgen dann zur Station wo mich eine relativ gelangweilt wirkende Dame empfing, Formalitäten und Übergabe lief zügig (Die Systeme laut ihrer Aussage waren aufgrund des cyberangriffes immer noch nicht im Betrieb. (Aussage vom 24.06)

Da stand er nun ein schwarzer BMW m240i Xdrive Cabrio mit Erstzulassung 26.04.2021 und somit schon weit über 1 Jahr in der flotte und über 35tkm auf dem Tacho.
Dementsprechend sah der Wagen an der Front (delle im Kennzeichen und Stoßstange gebrochen :? ) sowie im Innenraum leider auch aus (Risse im Leder und versaut mit irgendwelchen Substanzen :| ).
IMG-20220712-WA0016.jpg
IMG-20220712-WA0016.jpg (366.06 KiB) 176 mal betrachtet
Zur Ausstattung kann ich sagen war verbaut :
Harman/Kardon Soundsytem
klappbares Windschott
Lenkradheizung
Manuelle Sportsitze Leder Dacota in schwarz mit Sitzheizung (E-Lordose und Wangenverstellung)
Variable Sportlenkung inkl. Servotronic
Ablagenpaket
Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion
Farbwechsel der Ambientelichtumfänge (Orange/Weiß)
Klimaautomatik mit 2-Zonen-Regelung
Lichtpaket mit Fernlicht assistant
BMW Navigationssystem Business
Interieurleisten Carbon Fibre seidenmatt
M Hochglanz Shadow Line
PDC vorne u. hinten sowie Rückfahrkamera mit Einparkassistant
Instrumentenkombination mit erweiterten Umfängen
Alarmanlage

Gefehlt haben dann nur noch :
HUD
Elektrische Sitze mit memory
Adaptives Fahrwerk mit 10mm Tieferlegung
Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion
Scheinwerfer-Waschanlage

Exterieur :
IMG-20220712-WA0020.jpg
IMG-20220712-WA0020.jpg (290.38 KiB) 176 mal betrachtet
IMG-20220712-WA0018.jpg
IMG-20220712-WA0018.jpg (277.57 KiB) 176 mal betrachtet
Von außen gefällt mir der 2er cabrio mit dem M-Paket immer noch echt gut obwohl er schon so lange am Markt ist bzw ja leider mittlerweile eingestellt wurde.
Die Optik wie ich finde wirkt sehr stimmig, sportlich alleine durch die Dachlinie und die relativ große Breite im Vergleich zur doch geringen Fahrzeug Höhe.
Besonders schön fand ich die verbauten matten 18 Zöller welche Glücklicherweise noch keine Bordstein Berührungen hatten und die dahinter befindlichen Blauen Bremssettel mit M Logo 8-) .
Am Heck am meisten auf die Leistung hinweisen machen die schwarzen Chrom Blenden der Doppelfluttigen Abgasanlange und der unten etwas ausgeformte Ansatz in der Stoßstange.
An der Front dominiert die kleine Niere welche in (grau gold Matt) eingefasst ist und die Stoßstange mit ihren Lufteinlässen (Ja befinden sich tatsächlich links und rechts Zusatkühler hinter).
Die Adaptiven LED Scheinwerfer haben nicht nur ein Wie ich finde schönes Design sondern sorgen auch für eine gute Ausleuchtung auf der Fahrbahn.
IMG-20220712-WA0024.jpg
IMG-20220712-WA0024.jpg (283.74 KiB) 176 mal betrachtet
IMG-20220712-WA0021.jpg
IMG-20220712-WA0021.jpg (208.46 KiB) 176 mal betrachtet

Interieur :
Der Altbekannte BMW Innenraum (wie er auch im X1 bzw X2,1er und anderen 2er Modellen zufinden war) welcher allerdings mittlerweile doch schon etwas in die Jahre gekommen wirkt .
Dass heißt natürlich nicht dass die Funktionalität schlecht wäre oder die Verarbeitung, ich rede nur von der reinen Optik z.b der Klimasteuerung/Radioeinheit oder dem analogen Tacho welcher lediglich unterhalb über ein kleines Display für die Navigation verfügt ohne Kartendarstellung .
Bei der Klimasteuerung sucht man unter anderem vergeblich nach einer sync Taste was sich während der Miete doch als ziemlich nervig erwies.
Dass Infortaimentsystem hingegen ist ordentlich schnell u. verfügte dank business Paket über dass große Display mit zeitgemäßer Darstellung.
Das im Wagen optionale Harman Kardon Soundsytem ist echt hervorragend, Klangstabil bei hoher Lautstärke und es macht Laune damit Musik zu hören.
Die Leder Sport Sitze waren bequem und dank der Wangenverstellung sorgen sie auch bei sportlicher Fahrweise dafür dass man im Sitz bleibt. Dass die Sitze manuell zu verstellen waren passte meiner Meinung nach nicht zum Wertigen gesammt Eindruck bei dem Fahrzeug.
Die ambientebeleuchtung mit 2 Farben ist vorhanden aber kaum erwähnenswert.
IMG-20220712-WA0019.jpg
IMG-20220712-WA0019.jpg (209.75 KiB) 176 mal betrachtet
Fahrerlebnis und Motor :
Dass ultimative grinsen für mich erzeugt aber im Fahrzeug der B58 3.0 Liter Reihen 6 Zylinder unter der Haube.
Schon beim Starten erfreut man sich am Klang dieses aggregates welches im m240i 340Ps und 500NM erzeugt, welche über den Xdrive und die 8 Stufen Sport Steptronic an die Achsen übertragen werden.
In 4.6 sec geht's von 0-100 und Schluss ist erst bei Tacho 260 bzw GPS 250.
(Gefühlt würde da aber noch mehr gehen) Bei jeder Geschwindigkeit verfügt der Motor über ausreichend Reserven und drückt einen ordentlich in den Sitz.
(Drehmoment sei dank 8-) )
Einen ganz guten Job haben auch die Goodyear allseason in den dimensionen 225/40 r18 vorne und der 245/35 r18 hinten mit einen Geschwindigkeitsindex von V=270km/h gemacht.
Dass einzige was halt nicht zu vernachlässigen ist dass der Verbrauch bei zügiger Fahrweise auch dementsprechend ist.
Errechnet kam ich bei viel +150 auf der Autobahn auf 10-11 Liter auf 100km
Beim Spritspartest auf ca 200 km Autobahn nur 100Km/h kam ich allerdings auch auf einen Verbrauch von nur 6.2 was mich dann doch ziemlich überraschte :shock: .
Nach gefahrenen 1546 km mit dem Wagen habe ich im BC einen Verbrauch von 8.5 Liter gehabt, diesen Wert habe ich allerdings auch nur so niedrig erreicht aufgrund des sparsamen Fahrens über 200km. Als realistisch würde ich sagen liegt der Kombinierte Verbrauch im Alltag zwischen 9-10 Liter :roll:
IMG-20220712-WA0025.jpg
IMG-20220712-WA0025.jpg (106.12 KiB) 176 mal betrachtet
IMG-20220712-WA0022.jpg
IMG-20220712-WA0022.jpg (110.51 KiB) 176 mal betrachtet
Fazit :
IMG-20220712-WA0017.jpg
IMG-20220712-WA0017.jpg (295.31 KiB) 176 mal betrachtet
Der m240i ist echt ein Spaß Auto keine Frage, für mich im Alltag wäre er zu klein vom Platz im Innenraum, zu Straff vom Fahrwerk und auch zu durstig im Verbrauch aber für eine Miete um oben ohne mal Spaß zuhaben ist die kravallbüchse echt dass richtige.
Für die Preise die Sixt offiziell für dieses Fahrzeug bzw die Klasse aufruft würde ich diese allerdings auf keinen Fall buchen und bin zufrieden ihn erneut als kostenloses up erhalten zu haben :D
IMG-20220712-WA0026.jpg
IMG-20220712-WA0026.jpg (348.34 KiB) 176 mal betrachtet
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 5295
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 »

Danke für den schönen Bericht und die schönen Bilder.
Der M240i ist weiterhin ein sehr schönes und stimmiges Fahrzeug in meinen Augen. Die Abnutzungserscheinungen nach gut 35tkm sind aber schon hart wenn ich mir da das billige Nutzleder auf dem Fahrersitz und das schon speckige Lenkrad so ansehe :roll:
Spricht leider einfach nicht mehr für die Qualität dieses Produkts. Vllt sollte man doch langsam auf die tierfreie Alternative umsatteln ...

Was den Verbrauch angeht, so ist das eben immer vom Fuß des Fahrers abhängig. Ich würde mit der Kiste vmtl die 9l kaum im Alltag reißen, sondern eher noch unter der 8l Marke liegen. Ich freue mich da eher bei nem M240i Cabrio über den untertourigen Sound beim offen fahren.
Ein Nachbar in der Gegend fährt einen M135i F21 und wenn der jedesmal seine Kiste anlässt mit Sport-AGA schüttle ich stets den Kopf. Einfach nur laut, nicht an den Klang des R6 angepasst und nur am rumrotzen und knallen. Glaube bei den Damen und Herren mit solchen AGA ist einfach noch nicht angekommen, wie out of time diese Geräuschkulisse mittlerweile ist.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
opc01
Beiträge: 710
Registriert: Mo 14. Jun 2021, 11:02

Beitrag von opc01 »

DEPU4711 hat geschrieben: Mi 13. Jul 2022, 11:47 Danke für den schönen Bericht und die schönen Bilder.
Der M240i ist weiterhin ein sehr schönes und stimmiges Fahrzeug in meinen Augen. Die Abnutzungserscheinungen nach gut 35tkm sind aber schon hart wenn ich mir da das billige Nutzleder auf dem Fahrersitz und das schon speckige Lenkrad so ansehe :roll:
Spricht leider einfach nicht mehr für die Qualität dieses Produkts. Vllt sollte man doch langsam auf die tierfreie Alternative umsatteln ...

Was den Verbrauch angeht, so ist das eben immer vom Fuß des Fahrers abhängig. Ich würde mit der Kiste vmtl die 9l kaum im Alltag reißen, sondern eher noch unter der 8l Marke liegen. Ich freue mich da eher bei nem M240i Cabrio über den untertourigen Sound beim offen fahren.
Ein Nachbar in der Gegend fährt einen M135i F21 und wenn der jedesmal seine Kiste anlässt mit Sport-AGA schüttle ich stets den Kopf. Einfach nur laut, nicht an den Klang des R6 angepasst und nur am rumrotzen und knallen. Glaube bei den Damen und Herren mit solchen AGA ist einfach noch nicht angekommen, wie out of time diese Geräuschkulisse mittlerweile ist.
Wenn die Klappe zu ist muss ich sagen hört man find ich Teilweise auch relativ wenig vom R6.
In sport wo er ja auch selber zwischen Gas gibt und ein programmiertes Ploppen erzeugt ist dann aber schon echt ziemlich geil beim offenen Fahren.
Allerdings musste ich da feststellen wie seidenweich er auch im standläuft ohne irgendwelche Motorgeräusche im Innenraum.
Benutzeravatar
Airflow
Beiträge: 891
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 22:11
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Airflow »

Vielen Dank für den schönen Bericht!
Bei den Abnutzungserscheinungen bin ich tatsächlich etwas zwiespältiger Meinung. Ich denke auch, dass dies beim Mietwagen schon sehr stark ausgeprägt ist, was wiederum jetzt bei einem privaten PKW möglicherweise nicht ganz so der Fall ist. Die Leute passen einfach viel zu wenig auf die Autos auf.
:sixtschild: - what else?
_carlover
Beiträge: 721
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 18:40

Beitrag von _carlover »

Danke für den Bericht.
Zufälligerweise konnte ich von gestern auf heute einen M140i xDrive aus 2018 ca. 100 KM fahren.

Ich muss sagen, der Sound ist absolut genial und wunderschön, aber wirklich laut ist er nicht - was auch absolut in Ordnung ist. Dafür hat er das Schubblubbern wenn man von Gas geht. Der B58 mit xDrive ist einfach brutal, damit fährt sich der 1er als wäre er auf Steroide 😂
Das gute daran ist, dass keiner einem 1er oder 2er Cabrio so viel Leistung zutraut. Man sieht es ihnen auch nicht wirklich an, zumindest als Laie. Auf den 100 KM hat der 140i bei mir laut BC 12,2l / 100 KM verbraucht. Man kann ihn auch gemütlich fahren, da wirkt das Auto aber irgendwie bockig. Der will irgendwie hart rangenommen werden 😉 Schade, dass es den nicht mehr gibt. Einfach ein Klasse Auto.
opc01
Beiträge: 710
Registriert: Mo 14. Jun 2021, 11:02

Beitrag von opc01 »

Find der Wagen fühlt sich was Leistungsentfaltung angeht sowieso brutal an, auch die 4.6 sec auf hundert sind gefühlt wesentlich schneller :lol:
Der Motor soll ja zumindest weiterhin im neuen 2er zu finden sein :D
Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte“