Bagatellschäden bei Europcar

Fragen und Ratgeber zu allgemeinen Schadens- und Unfallthemen
Antworten
Benutzeravatar
Mustang17
Beiträge: 19
Registriert: Di 19. Jun 2018, 09:08

Bagatellschäden bei Europcar

Beitrag von Mustang17 »

Für Bagatellschäden gibt es bei Europcar eine Abrechnungsliste, wo die typischen Bagatellschäden aufgelistet und bewertet sind. Sie liegt in jeder Station aus.
Dies ermöglicht eine Schadensabwicklung ohne zusätzliche Bearbeitungsgebühr.
Entdeckt der Checker bei der Rückgabe eines Mietwagens, dann wird dem Kunden angeboten, den Schaden sofort in der Station zu bezahlen. Für jedes beschädigte Teil an einem Auto wird eine Pauschalsumme vorgeschlagen, die man sofort bezahlen muss. Bearbeitungsgebühren werden dabei nicht berechnet. Soweit mir bekannt ist, lässt Europcar die Bagatellschäden aber gar nicht reparieren, sondern hat hier eine Art Geschäftsmodell entwickelt. Solche Schäden sind beispielsweise Steinschläge, kleine Kratzer an der Karosserie oder an den Felgen. Normalerweise hätte Europcar nun die Kosten für Gutachten, Ausfalltage und Werkstatt selbst zu tragen, aber nachdem Europcar nicht reparieren lässt, könnte das ein gutes Geschäft sein.
Msport
Beiträge: 10
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:10

Beitrag von Msport »

Ich bin bisher noch nie mit der Liste konfrontiert worden. Bei meinen Anmietungen bei Europcar ist sie auch noch nie erwähnt worden bzw. hatte auch nie den Eindruck, als ob der Checker genauer hinschauen würde, als z.B. bei Sixt.
Van09
Beiträge: 15
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 16:25

Beitrag von Van09 »

Schaden ist Schaden. Letztlich muss es dem Mieter egal sein, on die AV reparieren läasst oder nicht. Das läuft bei einer Beschädigung des Privatwagens ja auch so.
Selfdriver

Beitrag von Selfdriver »

Dieses Geschäftsmodell hat jede Autovermietung. Mir ist keine AV bekannt die das nicht so praktziert. So überraschend neu ist diese Erkenntnis für uns hier jetzt nicht. ;)
GTI
Beiträge: 11
Registriert: Do 5. Jul 2018, 08:03

Beitrag von GTI »

Selfdriver hat geschrieben: Mo 15. Okt 2018, 11:11 Dieses Geschäftsmodell hat jede Autovermietung. Mir ist keine AV bekannt die das nicht so praktziert. So überraschend neu ist diese Erkenntnis für uns hier jetzt nicht. ;)

Ich höre das zum ersten Mal. So eine Liste hat mir noch niemand vorgelegt oder erklärt.
Mich würde es interessieren, wie die anderen AVs machen. Ich hatte mal einen Schaden bei Avis mit einer Mercedes C-Klasse und da hat mir Avis die Originalreparaturrechnung von Mercedes vorgelegt. Ist allerdings schon eine Weile her.
Benutzeravatar
ylong
Beiträge: 58
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:14

Beitrag von ylong »

Ich kenne die Liste nur von Europcar. Hat mir mal EC am Flughafen FDH gezeigt. Da ich aber die Leihwagenversicherung habe, geht mir die EC-Policy sonst wo vorbei.
:lol:
Caddy
Beiträge: 7
Registriert: So 7. Jan 2018, 09:11

Beitrag von Caddy »

Hat Sixt auch so eine Liste?
Mir wäre sie zumindest nicht bekannt.
Danke schon mal für einen Hinweis.
Antworten

Zurück zu „Ratgeber“

Sixt 10 Prozent