Sixt Aktie

Alles zu euren Erfahrungen bei Sixt
Antworten
Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 2562
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Re: Sixt Aktie

Beitrag von Robert » Sa 1. Feb 2020, 10:29

ja wobei das eigentlich lächerlich ist mit diesem Virus. Von einer Wirtschaftskrise sind wir meines Erachtens noch weit weg.
It's time to burn some Diesel

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 2658
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Sa 1. Feb 2020, 13:23

Robert hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 10:29
ja wobei das eigentlich lächerlich ist mit diesem Virus. Von einer Wirtschaftskrise sind wir meines Erachtens noch weit weg.
Ich hoffe es schwer. Vermute aber es könnte kritisch werden. Wenn sich Firmen aus China auf einmal ziehen wollen, oder aber in Lieferprobleme kommen, dann könnte das gravierende wirtschaftliche Folgen haben. Zumal die "Blase China" bereits seit Jahren droht zu platzen...
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 2562
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert » Sa 1. Feb 2020, 13:50

Glaube 1-1,5 Jahre gehts noch bis die Blase platzt...der Dax läuft denke ich erst noch in Richtung 15.000 Punkte, obwohl wir ja erst vor kurzem den Höchststand ever hatten. Ich hoffe es ebenfalls schwer, weil ich bei Sixt mit Einstandskurs 94 Euro/Aktie investiert bin :roll: :D
It's time to burn some Diesel

Benutzeravatar
Motion
Beiträge: 165
Registriert: So 21. Jan 2018, 00:36

Beitrag von Motion » Sa 1. Feb 2020, 14:19

tja wenn man das alles wüsste...dann wäre ich auch schon börsen millionär

Benutzeravatar
Rentguru
Beiträge: 282
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 08:19

Beitrag von Rentguru » Sa 1. Feb 2020, 18:26

Der Dax Stand sagt nicht mehr viel aus, da die Berechnungsmethode anderst als früher ist. Die Kurse der Unternehmen sind tiefer als vor 10 Jahren.

Benutzeravatar
LH4000
Beiträge: 147
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 08:52

Beitrag von LH4000 » Mo 3. Feb 2020, 09:05

Rentguru hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 18:26
Der Dax Stand sagt nicht mehr viel aus, da die Berechnungsmethode anderst als früher ist. Die Kurse der Unternehmen sind tiefer als vor 10 Jahren.
Da ist was wahres dran @Rentguru. Gemessen an den Kursen der Unternehmen im Dax ist der Leitindex viel zu hoch. Das habe ich mir schon lange gedacht. Nimmt man nur Kurse der Allianz, Deutsche Telekom, Deutsche Bank, Eon usw., so waren diese vor Jahren noch wesentlich höher und der Dax geringer. Vielleicht könnte das unser Banker @BaboFFM mal kommentieren. Der wäre doch vom Fach ;)
Mietwagen fahren ist fast so schön wie Fliegen

:P

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 2562
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert » Mo 3. Feb 2020, 09:11

ganz so ist es nicht. Es gibt halt einen Unterschied in der Gewichtung. SAP beispielsweise wird mittlerweile mit über 10% im Dax gewichtet. Eine Lufthansa wiederum gerade mal mit 0,98%.
Eine Munich Re kommt nicht mal auf 3% und die Autobauer wie Daimler und BMW auch nur beide um die 4,32 - 4,95%
It's time to burn some Diesel

Benutzeravatar
12ender
Beiträge: 1032
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von 12ender » Mo 3. Feb 2020, 12:53

Dividenden werden als Aktienkäufe gewertet und damit fiktive höhere Kurse erzeugt, die den Dax anheben.
Ein Zylinder mehr ist cooler als Downsizing :geek:


Sprächen die Menschen nur von dem, wovon sie was verstehen, die Stille wäre unerträglich.

Benutzeravatar
Energizer
Beiträge: 101
Registriert: So 17. Feb 2019, 21:42
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Energizer » Mo 3. Feb 2020, 16:12

Oder doch besser die Finger von Aktien lassen und in Gold investieren ;)

Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 2281
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16
Wohnort: MUC

Beitrag von Turbo_3 » Di 4. Feb 2020, 19:01

Also Sixt wird es noch lange geben :) und direkt in Keller wird die Aktie wohl vorerst kaum gehen.
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:

Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte“

tui cars
tui cars