Europcar Aktie

Alles zu euren Erfahrungen bei Europcar
Antworten
Benutzeravatar
Thermoking
Beiträge: 655
Registriert: Mi 21. Feb 2018, 08:26

Re: Europcar Aktie

Beitrag von Thermoking »

Ich verfolge die TUI Aktie in letzter Zeit auch bisschen. Grundsätzlich ist die Meinung der Analysten auch so wie von DEPU, das Problem allerding ist, dass jeder sagt es hängt auch am Impfprozess. Und wenn der bis zum Sommer nicht in der kompletten EU läuft, dann haben wir auch im Sommer wieder Probleme. Dann ist reisen immer noch nicht möglich bis dahin. Wenn der Impfprozess jetzt mal zügig laufen würde und zum Beispiel nur ein einzelnes Land dann noch Probleme bei der Organisation hätte, dann könnten anderen Länder Unsterstützung beim Impfen schicken. Aber davon sind wir ja noch so weit entfernt.
Benutzeravatar
560SEC
Beiträge: 224
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 08:45

Beitrag von 560SEC »

Die Impferei ist ein einziges Trauerspiel oder eine Lachnummer, je nach Perspektive. :(
Benutzeravatar
LH4000
Beiträge: 191
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 08:52

Beitrag von LH4000 »

Sanofi wird immerhin ab Juli auch den Biontech Impfstoff produzieren.
Mietwagen fahren ist fast so schön wie Fliegen

:P
Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 4423
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert »

@DEPU4711 hast du zuletzt noch mitverfolgt was bei Europcar ablief oder wieso ist die Aktie aktuell so im Crashmodus?
ist ja doch nochmal massiv abgerutscht.
It's time to burn some Diesel
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 4499
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 »

Robert hat geschrieben: Fr 29. Jan 2021, 12:54 @DEPU4711 hast du zuletzt noch mitverfolgt was bei Europcar ablief oder wieso ist die Aktie aktuell so im Crashmodus?
ist ja doch nochmal massiv abgerutscht.
Ehrlich gesagt wundert es mich auch. Ich habe derzeit keine News gelesen bzgl. :europcarschild:
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 4423
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert »

Das ist schon echt krass, vor allem wenn die Aktien so ein Niveau erreichen ist es irgendwann echt schwer, dass die da jemals wieder runter kommen. Als Beispiel sitze ich auch auf ein paar Gigaset Aktien, die seit Jahren nur zwischen 25 Cent und 35 Cent sich bewegen.
It's time to burn some Diesel
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 4499
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 »

Gestern lag sie bei 0,65€ oder?
Ich denke da kommt schon noch was. Die Frage ist doch eigentlich, gibt es jmd der wirklich Interesse an :europcarschild: bekundet und die Firma kaufen möchte oder ist dies ein so komplex verschachteltes Unternehmen, mit dem man nichts anfangen kann auf Grund der Bürokratie!?
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 4423
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert »

Ja genau, gestern auch wieder so auf 65 Cent runter. Das ist schon heavy...
Bei Europcar bin ich mir nicht so sicher...VW usw haben ja schon gesagt, dass nix mehr mit Europcar ist.
Insofern da nicht langsam mal mehr Perspektive kommt mit nachlassenden Corona Beschränkungen wird das echt schwer.
It's time to burn some Diesel
Reisenakademie
Beiträge: 303
Registriert: Mo 18. Mai 2020, 19:49
Wohnort: Hessen

Beitrag von Reisenakademie »

Könnte nicht mal jemand bei Reddit schreiben, dass die Hedgefonds alle auf Europcar gehen?! :D :D :D
So ein kleiner „GameStop“-Anstieg wäre doch nett.
Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 4423
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert »

Hab ich mir auch schon gedacht...so von 65 Cent auf 200€ wäre so geil :D
It's time to burn some Diesel
Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Sixt 10 Prozent