Sicherheit bei modernen Fahrzeuge

Alle Themen zu Mietwagen, die sonst nirgends hinein passen
Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 1346
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16

Sicherheit bei modernen Fahrzeuge

Beitrag von Turbo_3 » Fr 29. Nov 2019, 21:29

Aus gegebenen Anlass wollte ich mal nachfragen, ob sich hier jemand beruflich mit Sicherheitssystemem bei Autos beschäftigt.

Ist z.B. ein Keyless Go Fahrzeug auch "angreifbar", wenn der/die Fahrer/in noch im Auto sitzt? Bei abgestellten Fahrzeugen sind diese Systeme ja sehr unsicher und können mit Funkverlängeren schnell gestohlen werden.

P.S. Auto wurde nicht geklaut
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:

Benutzeravatar
12ender
Beiträge: 731
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von 12ender » Fr 29. Nov 2019, 21:59

Ich verstehe das Problem nicht @Turbo_3. Wenn der Fahrer im Auto sitzt, was will ein Fremder angreifen? Er kann ihm das Auto nicht unter dem Hintern wegklauen. Maximal könnte er (rein theoretisch) den Motor abschalten,was aber aus meiner Sicht nicht geht, da das fahrerseitige Signal sicher stärker ist.
Ein Zylinder mehr ist cooler als Downsizing :geek:


Sprächen die Menschen nur von dem, wovon sie was verstehen, die Stille wäre unerträglich.

Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 1346
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16

Beitrag von Turbo_3 » Fr 29. Nov 2019, 22:25

Ja stimmt. Na dann leg ich es mal unter dummer Zufall ab :D
Wie auch immer dieses ganze Telematik Zeugs überzeugt mich nicht zu 100%. Allein der Hersteller kann schon auf so viele Daten zu greifen. Wsl wissen die sogar, welchen Radiosender ich mir gerne anhöre :D
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:

Benutzeravatar
12ender
Beiträge: 731
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von 12ender » Fr 29. Nov 2019, 22:36

Turbo_3 hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 22:25
Wsl wissen die sogar, welchen Radiosender ich mir gerne anhöre
In den neuen Autos ist ein automatischer Notruf installiert. Damit auch eine SIM-Karte. Dadurch kann der Hersteller wohl leicht alle Daten abrufen, wozu er gerade lustig ist. Mit Sicherheit auch den Radiosender, Fahr-und Bremsverhalten,etc.

:x
Ein Zylinder mehr ist cooler als Downsizing :geek:


Sprächen die Menschen nur von dem, wovon sie was verstehen, die Stille wäre unerträglich.

Benutzeravatar
Borgan17
Beiträge: 35
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 17:34

Beitrag von Borgan17 » Mo 2. Dez 2019, 19:29

Ich habe gelesen, dass der automatische Notruf bei den meisten Herstellern gar nicht richtig funktioniert. Im Notfall geht der Anruf in einem Callcenter des Herstellers ein und muss dann erst mal zu 112 weiterverbunden werden. Damit geht wertvolle Zeit verloren und verliert somit seinen beabsichtigten Zeitvorteil.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 1915
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06
Wohnort: Passau

Beitrag von DEPU4711 » Mo 2. Dez 2019, 20:38

Ich musste ja bereits 2x das Notrufsystem in Anspruch nehmen von 2 unterschiedlichen Herstellern.
Da gibt es auch gravierende Unterschiede wo man sich gerade befindet und wie der Hersteller die Leute im Call-Center geschult hat. In meinen Augen ist der automatische Notruf ein eklatant wichtiges Detail im Kampf um wichtige Sekunden nach einem Unfall zur genauen Lokalisierung der Unfallstelle. Es geht bedeutend mehr Zeit drauf wenn jmd an die Unfallstelle kommt und den Notruf absetzt und dann erst einmal eine falsche Örtlichkeit übermittelt als das ein Call-Center die Daten an die örtliche Leitstelle übermittelt.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Erik
Beiträge: 375
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 19:57

Beitrag von Erik » Mo 2. Dez 2019, 20:43

Definitiv. Noch besser wäre aber ja, wenn man die Fahrzeuge mittlerweile so weit bekommen würde, dass sie bei einer bestimmten G-Kraft automatisch einen Notruf absetzen. Der Fahrer/Insassen sind ja unter Umständen eingeklemmt und gar nicht in der Lage selbst einen Notruf abzusetzen.
Wertverlust beim Auto? Ich fahre Mietwagen.

Benutzeravatar
LH4000
Beiträge: 107
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 08:52

Beitrag von LH4000 » Di 3. Dez 2019, 08:31

Es ist unbestritten, dass ein funktionierended automatisches Notrufsystem eine gute und hilfreiche Sache ist. Allerdings muss es verlässlich und schnell funktionieren. Ansonsten verfehlt es seinen Sinn.
Mietwagen fahren ist fast so schön wie Fliegen

:P

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 1915
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06
Wohnort: Passau

Beitrag von DEPU4711 » Di 3. Dez 2019, 18:45

Die automatischen Notrufsystem greifen auf die Crashsensoren zu. Wenn ein Unfall erkannt wird, wird automatisch die Rufverbindung aufgebaut. Bei keiner Rückmeldung durch den Fahrer oder einen Insassen werden die Rettungsfahrzeuge automatisch zum lokalisierten Standort geschickt.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Borgan17
Beiträge: 35
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 17:34

Beitrag von Borgan17 » Mi 4. Dez 2019, 09:20

Richtig @DEPU4711 . Allerdings, wie bereits gepostet, wird dann das verunfallte Auto oft erst mal mit einem Call Center des Herstellers verbunden, wo dann der Notruf ausgelöst wird. Da geht eine Menge Zeit verloren. :(

Antworten

Zurück zu „Verschiedenes zu Mietwagen“

sunnycars