Corona jetzt Schaden Abzocke Mietwagen?

Alle Themen zu Mietwagen, die sonst nirgends hinein passen
Benutzeravatar
Thermoking
Beiträge: 402
Registriert: Mi 21. Feb 2018, 08:26

Corona jetzt Schaden Abzocke Mietwagen?

Beitrag von Thermoking » Fr 13. Mär 2020, 17:27

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, wie denn eure Erfahrungen so in den letzten Tagen mit Mietwagen war.
Aktuell ist es ja kein Geheimnis, dass das Geschäft bei den Vermietern aufgrund der Coronavirus Krise nicht so prickelnd läuft.
Denkt ihr das die Autovermietungen nun versuchen verstärkt Schäden bei der Rückgabe zu suchen? Das wäre ja dann doch noch halbwegs lukrativ ;)

VG
Thermo

Benutzeravatar
560SEC
Beiträge: 77
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 08:45

Beitrag von 560SEC » Fr 13. Mär 2020, 17:34

Wenn die Checker nichts zu tun haben und viel Zeit bei der Rückgabe mitbringen, dann kann es schon sein, dass die Anweisung haben, mal genauer hinzusehen. :x

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 2562
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert » Fr 13. Mär 2020, 17:47

bei meiner Rückgabe letzte Woche am STR war auch nicht gerade sonderlich viel los. Allerdings weiß ich auch nicht so genau, ob jetzt gerade genauer geguckt wird. Kann ich am Sonntag mal nochmal bei der Rückgabe mit Sixt gucken. Mal schauen, ob ich die Checkerin von letzter Woche nochmal sehe. Dann werde ich ihr auf alle Fälle 1-2 Sätze zu ihrem Steinschlagfall bei mir sagen.
It's time to burn some Diesel

MiataDaniel
Beiträge: 17
Registriert: So 16. Jun 2019, 00:48

Beitrag von MiataDaniel » Mi 25. Mär 2020, 12:57

Also ich hatte vor einer Woche am Wochenende einen A6 Allroad, dort kam bis jetzt nichts...
Jetzt Wochenende drauf einen Ford Transit (LKW) gemietet und jetzt kommt Sixt damit ich hätte eine Delle in der Türe die aber nicht zuvor oder so da war.

Entweder hat einer Nachts da etwas reingehämmert oder Sixt selbst war es und möchte es nun ableiten, gab es ja auch schonmal.
Jedenfalls bin ich mit dem Teil nur Autobahn gefahren und er hat nirgendwo geparkt außer vor der Station die bei Rückgabe zu hatte.

Den A6 habe ich vom Flughafen geholt den "LKW" von einer anderen Station.

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 2562
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert » Mi 25. Mär 2020, 15:46

Ähnliche Vermutung hatte ich ja bei Enterprise gehabt, die mir kürzlich einen Steinschlag in Rechnung stellen wollten. Hast du Bilder gemacht?
It's time to burn some Diesel

MiataDaniel
Beiträge: 17
Registriert: So 16. Jun 2019, 00:48

Beitrag von MiataDaniel » Mi 25. Mär 2020, 16:03

Bilder habe ich und meine Mutter als Zeugin.
Aber wie es der Teufel will macht man ja vom Auto Bilder und nicht von Türen etc. wo der Schaden ist.

Da muss einer mit einem anderen LKW die Türe gegen gehauen haben, denn die Delle ist sehr hoch und es sieht auch so aus.

Mal abwarten was da so kommt...
Man sagt zwar oft dass man es nicht war, aber ich bin mit dem nur auf der Autobahn gewesen und wir haben nur einen Schrank transportiert. Der Wagen war nie unbeaufsichtigt oder stand irgendwo geparkt wo es hätte passieren können.

Benutzeravatar
Airflow
Beiträge: 228
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 22:11
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Airflow » Mi 25. Mär 2020, 21:37

ja kann ich absolut verstehen. von der Tür hätte ich auch keine Bilder gemacht. Auf alle Fälle "Kompetenz demonstrieren", dass hilft oft bei sowas ;)
du kannst im Grunde nix machen, außer erst mal Widerspruch einlegen. Bist du denn in irgendeiner Form versichert?
:sixtschild: - what else?

Benutzeravatar
wave
Beiträge: 155
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 22:30
Wohnort: Heilbronn

Beitrag von wave » Mi 25. Mär 2020, 21:38

selbst wenn du die LHV hast, die greift bei Transporter Schäden wohl nicht. :x

MiataDaniel
Beiträge: 17
Registriert: So 16. Jun 2019, 00:48

Beitrag von MiataDaniel » Mi 25. Mär 2020, 22:36

Abwarten was da noch kommt...
Werde aber demnächst wohl wieder das Auto abfilmen. Sieht zwar bescheuert aus aber jetzt weiß man ja dass Fotos auch mal wie der Teufel es will ungünstig geschossen werden.

Benutzeravatar
Bolide
Beiträge: 174
Registriert: Di 22. Mai 2018, 09:56

Beitrag von Bolide » Do 26. Mär 2020, 14:20

MiataDaniel hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 22:36
Abwarten was da noch kommt...
Fotografieren ist da immer das einzige Mittel, damit man einen Beweis hat. Bei Transportern ist es immer schwierig, weil die Leihwagenversicherung nicht gilt. Und zusätzlich sind in der Regel die Transporter immer sehr verbeult. Ich hatte noch nie einen Transporter bekommen der nicht mindestens 20 Vorschäden hatte. Da übersieht man gerne mal einen.

Antworten

Zurück zu „Verschiedenes zu Mietwagen“

tui cars
tui cars