Achtung, Mietwagen gesichtet!

Alle Themen zu Mietwagen, die sonst nirgends hinein passen
Antworten
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 1693
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06
Wohnort: Passau

Re: Achtung, Mietwagen gesichtet!

Beitrag von DEPU4711 » Do 14. Mär 2019, 13:17

Oh doch, das kann es sehr schnell. Lass mal den Typen vor dir an der Ampel zügig anfahren wollen und er erwischt den Rückwärtsgang und kracht dir auf die Front deines BMW 7ers. Da hast du schnell mal einen Schaden von rund 25k zusammen (2x Laserscheinwerfer rund 10k, Radarsystem, Kamera, Anbauteile & Lackarbeit). Können sogar ruckzuck 30k sein :roll:
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Atlanticrent
Beiträge: 141
Registriert: So 20. Mai 2018, 22:27
Wohnort: Somewhere

Beitrag von Atlanticrent » Do 14. Mär 2019, 19:39

Da kannst wirklich fast ein neues Auto kaufen.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 1693
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06
Wohnort: Passau

Beitrag von DEPU4711 » Do 14. Mär 2019, 20:38

Man muss sich eigentlich nur mal überlegen, was das für Gebrauchtwagenkäufer und Versicherer bedeutet wenn du so ein Auto hast ...
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
12ender
Beiträge: 644
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von 12ender » Fr 15. Mär 2019, 07:13

Da habe ich lieber noch das gute alte Halogenlicht. Mit dem habe ich mich noch nie "unterbelichtet" empfunden. Irgendwie artet das doch komplett aus. Da muss man sich auch nicht wundern, wenn Versicherungsprämien als Folge immer weiter steigen.
Ein Zylinder mehr ist cooler als Downsizing :geek:


Sprächen die Menschen nur von dem, wovon sie was verstehen, die Stille wäre unerträglich.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 1693
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06
Wohnort: Passau

Beitrag von DEPU4711 » Fr 15. Mär 2019, 11:34

Ich muss zugeben, dass ich auf alle möglichen Assistenten (Spurhaltung, Abstandsregelung, Parkassistent etc) verzichten könnte, aber auf moderne Lichttechnik nur schwer. Laserlicht ist in meinen Augen zwar nicht das Geld wert, adaptive LED Scheinwerfer aber in jedem Fall. Mit zunehmendem Alter werden leider die Augen schwächer und da ich selbst häufig bei Dunkelheit unterwegs bin, will ich die neuen adaptiven Lichtsysteme nicht mehr missen. Klar, mal die ein oder andere Nacht mit Halogenscheinwerfern ist kein Thema, aber wenn du eben sehr häufig bei Dunkelheit fährst und den Unterschied kennst, willst du quasi nichts anderes mehr.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
12ender
Beiträge: 644
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von 12ender » Fr 15. Mär 2019, 23:05

Aber bei einem Defekt einer LED 2000€ plus zu bezahlen, wärst du dazu bereit?
Ein Zylinder mehr ist cooler als Downsizing :geek:


Sprächen die Menschen nur von dem, wovon sie was verstehen, die Stille wäre unerträglich.

Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 1195
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16

Beitrag von Turbo_3 » Sa 16. Mär 2019, 07:46

Neulich beim Einkaufen mal wieder einen schicken Audi von Sixt gesichtet :) Ein A6 50 TDI quattro mit ziemlich guter Ausstattung (Automatik, schwarzes Vollleder mit Perforierung, digitaler Tacho, großer Infotainmentbildschirm, Edelholz,...)
Leider war der Wagen nicht mehr fahrbereit - wie man unschwer auf dem Foto erkennen kann :roll: Anscheinend war schon ein Servicemitarbeiter da, der den Schaden am Reifen gekennzeichnet hat. :lol:
Audi A6 50 TDI quattro.jpg
A6 Limo M-RD ****
Audi A6 50 TDI quattro.jpg (292.78 KiB) 840 mal betrachtet
Platten.jpg
Platten.jpg (187.22 KiB) 840 mal betrachtet
LG
Turbo_3
Neue Autos gibt's bei :sixtschild:... Wo sonst? :lol:

Benutzeravatar
VPower
Beiträge: 111
Registriert: Di 6. Feb 2018, 20:48

Beitrag von VPower » Sa 16. Mär 2019, 08:58

Oha der Fahrer wird sich aber gefreut haben, als er das Auto sah. Hoffentlich hat er eine Reifenversicherung :D :D
Wenn man beim ersten Bild genau hin sieht, dann lässt sich leicht erkennen wie das Auto bereits schief steht.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 1693
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06
Wohnort: Passau

Beitrag von DEPU4711 » Sa 16. Mär 2019, 12:32

12ender hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 23:05
Aber bei einem Defekt einer LED 2000€ plus zu bezahlen, wärst du dazu bereit?
Gute Frage. Vermutlich würde ich dies nicht wollen. Leider kann man aktuell halt noch nicht sehen wie sich hier das Verschleißbild aufbaut. Ich selbst würde die Scheinwerfersysteme jedenfalls bestellen. Meist handelt es sich bei solchen Fahrzeugen ja eh um Leasingfahrzeuge. Da sollte in den ersten 3-4 Jahren mal nix passieren.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Bolide
Beiträge: 131
Registriert: Di 22. Mai 2018, 09:56

Beitrag von Bolide » Sa 16. Mär 2019, 22:08

Ich weiss auch nicht so richtig, wo bei solchen Kosten der Fortschritt liegt. Bei einem Lampendefekt müsste der Austausch immer noch im Rahmen bleiben. Nicht alle leasen solche Autos. Irgendwie hat die Industrie da schon die Bodenhaftung verloren.

Antworten

Zurück zu „Verschiedenes zu Mietwagen“

sunnycars