Was fahrt ihr denn so privat?

Hier kommen alle Themen rein, die nirgendwo sonst hinein passen
Antworten
foohl
Beiträge: 3
Registriert: So 24. Dez 2017, 16:30

Re: Was fahrt ihr denn so privat?

Beitrag von foohl » Do 28. Dez 2017, 08:32

ASTON Martin DB 11 V8

Ich würde mir gerne den neuen ASTON Martin DB 11 V( zulegen, wenn der halt nicht so scheißteuer wäre. Aber immerhin hatte ich die Gelegenheit mal einen zu fahren. Ein unglaubliches Geschoss, 0-100 in 4 s, 510 PS bei 4l Hubraum, V 8, 675 Nm. Der Motor kommt von AMG, und der Wagen ist ist so was von heiß.....die Viertelstunde, die ich gefahren bin, werde ich jedenfalls nicht so schnell vergessen.

Sollte jeder mal probieren. Ich würde es euch gönnen...

Benutzeravatar
kicker
Beiträge: 9
Registriert: So 24. Dez 2017, 15:37

Beitrag von kicker » Do 28. Dez 2017, 10:53

Träume habe ich auch einige. Sicher ein tolles Fahrzeug der ASTON Martin, aber für die Mehrheit der User zu weit weg. Aber trotzdem ganz interessant mal was von einem Traumwagen zu lesen...

Benutzeravatar
radkappe
Beiträge: 7
Registriert: Di 26. Dez 2017, 12:36

Beitrag von radkappe » Sa 30. Dez 2017, 16:40

Hat keiner so ein Auto ausführlicher gefahren?
Hätte gerne einen umfangreicheren Testbericht oder Erfahrungsbericht darüber.
ZUM AUTOFAHREN BRAUCHE ICH KEINEN WALD!

tuba
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 19:24

Beitrag von tuba » So 31. Dez 2017, 14:44

Ich hab einen VW UP! Mit dem kleinsten Motor, da ich vorwiegend Stadtverkehr fahre, da reichen mir die 60 PS. Verbrauch in der Stadt ca. 6 l , Überland schaffe ich allerdings auch unter 4 l. Bin mit dem Auto sehr zufrieden und bisher ca. 5.000 km damit gefahren. Bringt einen zuverlässig voran....wegen der Größe kriegt man sogar in München immer wieder einen Parplatz, aber in der Innenstadt eher nicht :D :D :D :D

Ghost
Beiträge: 2
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 08:15

Beitrag von Ghost » Mo 1. Jan 2018, 08:25

Ich bin ein VW-Geschädigter mit meinem Golf-Diesel. Den Software Update habe ich machen lassen. Finde, dass der Verbrauch seither etwas höher ist. Ammeisten ärgert mich an der Sache, dass der restwert des Autos beim Wiederverkauf geringer sein wird und ich von VW keinerlei Entschädigung erhalte.
Wie seht ihr das so?

7DSG
Beiträge: 8
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:09

Beitrag von 7DSG » Mi 3. Jan 2018, 14:15

Hab einen nur paar Monate alten VW Passat Variant 2.0TDI. Sollte nicht mehr unter die Softwarethematik fallen. Als Highline Version hat mich der Wagen nach Liste fast 42.000 € gekostet, habe aber 10 % Rabatt aushandeln können. Der 2 Liter-Motor mit 190 PS und einem Drehmoment von 400 Nm läuft ruhig und lässt nie das Gefühl fehlender leistung aufkommen. Bisher, nach ca. 10.000 km konnte ich einen Verbrauch von 6,8 l / 100km errechnen, womit ich ehrlich gesagt nicht ganz zufrieden bin. Ich dachte, dass er sparsamer fährt. Das Sechsgangdopplekupplungsgetriebe schaltet beeindruckend harmonisch. das adaptiv dämpfende Fahrwerk hinterlässt einen guten Eindruck. Gerade auf Langstrecken ist das Auto sehr bequem und macht Freude. Bei forscher Fahrweise macht sich auf Landstrassen etwas Untersteuerungstendenz bemerkbar. Beim Navi fehlt mir der gewohnte Drehregler.
Zum Innenraum spare ich mir viele Worte, da wahrscheinlich hinlänglich bekannt. Einfach nur : klassengerecht.

Kurzum : schönes Auto, nicht ganz billig, aber gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Racing4
Beiträge: 5
Registriert: Do 4. Jan 2018, 11:34

Beitrag von Racing4 » Do 4. Jan 2018, 11:47

Privat fahre ich einen FORD Mondeo Turnier 2.0 TDCi.
Habe für den ganz oredentlich ausgestattet, also Navi, Klima, Adaptivdämpfer, usw. nach Abzug von Rabatt knapp 35 k€ bezahlt. Der 180 PS Motor macht bisher super Spass, nachdem ich bisher 9500 km runter habe. Verbrauch bisher 7,1l/100km. Da der Wagen viel Platz bietet für die ganze Familie ist er ideal für mcih.

Freon
Beiträge: 7
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 16:29

Beitrag von Freon » Do 4. Jan 2018, 12:56

Lange gesucht und endlich gefunden: BMW E30 Cabrio in schwarz. Motor 318i. Muss jetzt zwar noch dran etwas arbeiten, aber jetzt über den Winter kann man das ja gut machen.

Überholspur
Beiträge: 1
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 16:44

Beitrag von Überholspur » Do 4. Jan 2018, 13:33

Ich fahre einen Beetle Sport 1,4 TSI DSG. Echt kultiges Auto.
Ausstattung, die er vorweisen kann: Weiss, Panorama Schiebe- / Ausstelldach, Keyless Access,19" Alufelgen, Soundsystem usw.

Benutzeravatar
x-trem
Beiträge: 20
Registriert: Do 4. Jan 2018, 15:57

Beitrag von x-trem » Do 4. Jan 2018, 16:33

Ein Opel Insignia 2.0 CDTI nenne ich mein Eigen. Er hat 163PS und ein Automatikgetriebe.


Für mich das passende Auto aber ich gönne mir Abwechslung mit ab und zu mal einen schönen, ausgefallenen Mietwagen.

Antworten

Zurück zu „Alles, was nicht mit Mietwagen zu tun hat“

sunnycars