Upsell bei Sixt Kosten?

Fragen zu Sixt und Anmietungen bei Sixt
Sechsnull
Beiträge: 337
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 16:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Upsell bei Sixt Kosten?

Beitrag von Sechsnull » Fr 10. Jan 2020, 19:10

Also ich glaube die Upsell-Politik ist auch einfach schwieriger geworden ... in Frankfurt habe ich bis auf das eine mal noch nie ein Upsell 4 free bekommen.
BMW since Day One 8-)

Forza SGE! :twisted:

Benutzeravatar
Airflow
Beiträge: 191
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 22:11
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Airflow » Fr 10. Jan 2020, 19:15

wenn ich nicht das Gefühl habe, dass sie mich abzocken wollen, dann hab ich noch nicht mal nen Problem damit. Wenn ich allerdings wie bei Buchbinder 30-40 Euro bezahle, um ein genauso schlecht ausgestattetes Auto einer anderen Marke zu bekommen, dann ist es einfach nur lächerlich.
Bei Sixt finde ich ist es auch manchmal etwas schräg. da gibts Stationen/RSA, die geben dir das Upgrade zu einem passablen Preis und dann gibts wieder welche die verlangen einen unverschämten Betrag, um von FDMR auf FDAR zu upgraden. und spätestens da steig ich aus.
:sixtschild: - what else?

FlyAndi
Beiträge: 22
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 13:28

Beitrag von FlyAndi » Sa 11. Jan 2020, 10:25

Sechsnull hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 19:10
Also ich glaube die Upsell-Politik ist auch einfach schwieriger geworden ... in Frankfurt habe ich bis auf das eine mal noch nie ein Upsell 4 free bekommen.
die können das ja eh individuell festlegen soweit ich weiß

Sechsnull
Beiträge: 337
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 16:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von Sechsnull » Sa 11. Jan 2020, 19:44

Airflow hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 19:15
Bei Sixt finde ich ist es auch manchmal etwas schräg. da gibts Stationen/RSA, die geben dir das Upgrade zu einem passablen Preis und dann gibts wieder welche die verlangen einen unverschämten Betrag, um von FDMR auf FDAR zu upgraden. und spätestens da steig ich aus.
Wobei FDMR auch immer mehr zur Seltenheit geworden ist ... :mrgreen: :mrgreen:

Räudig, wenn sie das aber doch noch als Waffe in petto haben :lol:
BMW since Day One 8-)

Forza SGE! :twisted:

Benutzeravatar
Airflow
Beiträge: 191
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 22:11
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Airflow » Sa 11. Jan 2020, 20:26

Sechsnull hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 19:44
Wobei FDMR auch immer mehr zur Seltenheit geworden ist ... :mrgreen: :mrgreen:

Räudig, wenn sie das aber doch noch als Waffe in petto haben :lol:
ist doch aber wie mit dem Navi. Die Fragen dich am Counter immer, ob du nen Navi brauchst. Sag ich nein und komme zum Auto: Navi verbaut.
Und so ist es mit einer FDMR Buchung auch: gegen einen kleinen Aufpreis können sie auch Automatik haben.
kommst zum Auto: Automatik verbaut

eigentlich müsste man da mal zu nem RSA zurück gehen und ihn fragen, warum er einen über den Tisch ziehen wollte und ob er das selbst seriös findet, wenn er es eh for free dann hergibt.
:sixtschild: - what else?

Benutzeravatar
Thermoking
Beiträge: 313
Registriert: Mi 21. Feb 2018, 08:26

Beitrag von Thermoking » Sa 11. Jan 2020, 20:27

tja die wissen halt auch das es niemand gibt, der sich die Mühe macht und nochmal zurück ins Stationsbüro kommt. und es gibt genug die es bezahlen.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 2270
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06
Wohnort: Passau

Beitrag von DEPU4711 » Sa 11. Jan 2020, 22:24

Es gibt in der Tat genügend Leute, die gerade aus dem Ausland kommen und es gewohnt sind dort Autos mit sehr geringer Ausstattung zu bekommen. Die zahlen dann unwissentliche bei FDMR für Automatik und Navi ne Stange Geld. Alles schon auf gefundenen Mietverträgen gesehen ... :roll:
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 1768
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16

Beitrag von Turbo_3 » So 12. Jan 2020, 00:40

Mal abwarten, wie lange es noch FDMR noch gibt. Theoretisch gibt es noch ein paar wenige Mittelklässler als Schalter, praktisch sind sie ausgestorben.
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:

Benutzeravatar
Coolboy
Beiträge: 21
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 16:46
Wohnort: Berlin

Beitrag von Coolboy » Mo 13. Jan 2020, 08:04

Das köönte tatsächlich passieren, wenn der Markt keine entsprechenden Angebote mehr hergibt. Eigentlich schade, wenn man Mittelklasseautos nicht mehr mit einem ganz normalen Schaltgetriebe fahren kann.
Wenn ein Auto, dann schon ein richtiges Auto!

Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 1768
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16

Beitrag von Turbo_3 » Mo 13. Jan 2020, 13:22

Etwas schade aber komfortabler ist die Automatik - gerade bei BMW mit dem 8 Gang Wandler :)
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:

Antworten

Zurück zu „Verschieden Fragen“

sunnycars