Elektroauto Wagenklasse reserviert und Benziner bekommen - wer zahlt die Mehrkosten?

Rechtsfragen und Antworten rund um den Mietwagen (ersetzen keinen Anwalt)
Antworten
handyplanet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 24. Jun 2024, 18:44

Elektroauto Wagenklasse reserviert und Benziner bekommen - wer zahlt die Mehrkosten?

Beitrag von handyplanet »

Hallo in die Runde,
ich habe über AurimCars einen Mietwagen bei Sixt gebucht. SDAR acrisscode. Als ich heute Morgen das Auto holen will sagt man mir völlig entspannt und ohne schlechtes Gewissen, es sei kein Elektro da sie haben einen Benziner für mich. Upgrade auf FDAR. Ich habe aber bewusst ein Elektrofahrzeug reserviert auch um die Kosten zu sparen beim Sprit. Mit meiner IONITY Karte zahle ich 0,39€ pro KWh und Benzin kostet eben mehr. Ich fahre in der Mietwoche ca. 2100 Kilometer und komme ca. auf 180€ Mehrkosten ! Was meint ihr, hab ich eine Chance eine Erstattung zu erhalten? Danke euch
Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 5345
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert »

Erstattung eher nicht, weil es ja ein Upgrade war. Probier das Auto einfach an einer Sixt Station zu tauschen. Das ist normal kein Problem. Hast du nicht eine größere Station in der Nähe?
It's time to burn some Diesel
handyplanet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 24. Jun 2024, 18:44

Beitrag von handyplanet »

Angeblich nirgends was vorhanden
handyplanet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 24. Jun 2024, 18:44

Beitrag von handyplanet »

Angeblich nirgends was vorhanden
Benutzeravatar
Airflow
Beiträge: 1017
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 22:11
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Airflow »

Hilft nur hartnäckig bleiben oder direkt zu einer Station hin fahren, in der Hoffnung, dass der Mitarbeiter nicht komplett Assi ist und das Auto einfach tauscht. Ggf. auch was sparsameres.
:sixtschild: - what else?
handyplanet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 24. Jun 2024, 18:44

Beitrag von handyplanet »

Schon probiert. Kannst leider vergessen. Solche D…… bei Sixt
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 5443
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 »

Ganz ehrlich, ich würde da schon einen gewissen Aufstand machen. Ganz ehrlich, es gibt auch genügend Mieter, die bewusst ein Elektroauto mieten wollen, weil sie selbst auch ein E-Auto fahren und dies mit einem "grünen Gewissen" tun (wollen). Genau die sollte man auch mit einem Elektroauto bedienen, zumal wenn es explizit gebucht wird. Ich würde hier erst auf dieser Schiene Argumentieren und dann die Kostenschiene ergänzen.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
handyplanet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 24. Jun 2024, 18:44

Beitrag von handyplanet »

Ja den Aufstand habe ich probiert. Hat Sixt mal so gar nicht interessiert
Antworten

Zurück zu „Rechtliche Fragen“