Was fahrt ihr denn so privat?

Hier kommen alle Themen rein, die nirgendwo sonst hinein passen
Reisenakademie
Beiträge: 296
Registriert: Mo 18. Mai 2020, 19:49
Wohnort: Hessen

Re: Was fahrt ihr denn so privat?

Beitrag von Reisenakademie »

Airflow hat geschrieben: Do 13. Aug 2020, 21:05
Reisenakademie hat geschrieben: Do 13. Aug 2020, 21:05 Fiat Panda. :-)
Jawoll :D :D 8-) 8-)
Dafür miete ich dann die dicken Kisten. :D :D :D :D :D
Benutzeravatar
Airflow
Beiträge: 671
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 22:11
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Airflow »

Reisenakademie hat geschrieben: Do 13. Aug 2020, 21:06 Dafür miete ich dann die dicken Kisten. :D :D :D :D :D
ist ja auch absolut ok so zu machen :)
sparst dir an anderer Stelle viel Geld. Wenn du mit einer dicken Kiste zum Service fährst, legst mal gleich 1.500€ hin.
:sixtschild: - what else?
Reisenakademie
Beiträge: 296
Registriert: Mo 18. Mai 2020, 19:49
Wohnort: Hessen

Beitrag von Reisenakademie »

Ich hatte einen Leasingwagen für knapp 300€ pro Monat. Da sagte meine Frau:“Schaff ihn ab und miete dir für das Geld Autos...“ und damit bin ich immer noch deutlich drunter.
Zuletzt geändert von Reisenakademie am Do 13. Aug 2020, 22:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sechsnull
Beiträge: 1476
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 16:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von Sechsnull »

Haha ja so kann mans definitiv auch machen :lol: :lol:
BMW since Day One 8-)

Forza SGE! :twisted:
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 4442
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 »

Wenn du halt sonst kein Auto brauchst und am WE stets daheim bist, dann ist das Mieten sicherlich ne feine Sache. Wenn du aber quasi immer ein Auto vor der Tür brauchst wg Kindern oder Job, dann ist das keine wirkliche Lösung.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 3929
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16
Wohnort: MUC

Beitrag von Turbo_3 »

DEPU4711 hat geschrieben: Do 13. Aug 2020, 22:37 Wenn du halt sonst kein Auto brauchst und am WE stets daheim bist, dann ist das Mieten sicherlich ne feine Sache. Wenn du aber quasi immer ein Auto vor der Tür brauchst wg Kindern oder Job, dann ist das keine wirkliche Lösung.
zudem muss man immer 20-30 min zusätzlich Zeit einplanen
Die letzten Übergaben bei Sixt liefen doch eher holprig
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 4442
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 »

Ja, Zeit solltest du stets mitbringen oder es sollte dir relativ viel egal sein ... :roll:
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
Reisenakademie
Beiträge: 296
Registriert: Mo 18. Mai 2020, 19:49
Wohnort: Hessen

Beitrag von Reisenakademie »

DEPU4711 hat geschrieben: Do 13. Aug 2020, 22:37 Wenn du halt sonst kein Auto brauchst und am WE stets daheim bist, dann ist das Mieten sicherlich ne feine Sache. Wenn du aber quasi immer ein Auto vor der Tür brauchst wg Kindern oder Job, dann ist das keine wirkliche Lösung.
Bei uns ging es ja hier um den Zweitwagen. Im alltäglichen Stadtbetrieb reicht der Fiat Panda vollkommen.
Brundiger
Beiträge: 35
Registriert: So 9. Aug 2020, 15:12

Beitrag von Brundiger »

Mini Clubman - vollkommen ausreichend. Für Urlaub etc. gibts dann was von :sixtschild:
Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 4356
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert »

Sehe die Einschätzung wie hier genauso. ich habe aktuell noch einen W211er in der Garage, allerdings nutze ich das Auto so selten. Zum einen will ich es nicht nur für den Stadtverkehr nutzen und schone es richtig, aber richtig KM schrubben will ich auch nicht :D
Total dämlich eigentlich. am besten verkaufen und einen Kleinwagen in die Garage (Polo oder so). Was so ein Auto an Fixkoten hat, kann gut ordentlich was einsparen und lieber auf Mietwagen setzen. Fährt man immerhin auch neue Autos :)
wenn Sixt mal Share hier in Frankfurt ausrollen würde, dann wäre das durchaus ein Thema.
It's time to burn some Diesel
Antworten

Zurück zu „Alles was nicht mit Mietwagen zu tun hat“

Sixt 10 Prozent