Was fahrt ihr denn so privat?

Hier kommen alle Themen rein, die nirgendwo sonst hinein passen
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 4493
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Re: Was fahrt ihr denn so privat?

Beitrag von DEPU4711 »

Genau so sehe ich es auch wie @Alex
Auf dem Land kommst du ohne Auto wirklich kaum noch aus, besonders wenn du Familie hast.
Wenn ich jetzt schon überlege, wenn die Kinder mal groß sind, was das für nen Chaos hier in der Hofeinfahrt mit den Autos :roll: :lol:
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
_carlover
Beiträge: 392
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 18:40

Beitrag von _carlover »

Ich habe heute erfahren, dass bei uns in der Firma ein Ex-Firmenfahrzeug veräußert wird.
Dabei handelt es sich um einen BMW 520d Lim. SportLine Aut. aus 2018. Ausstattung nichts besonderes - was er nicht hat: ACC, Adaptive LED, elektrische Heckklappe.
Zustand ist nicht sonderlich gepflegt, hat schon ein paar macken. Das Auto soll aber nur € 15.000,- kosten. Da könnte man schon schwach werden :D Oder was meint ihr dazu?
Benutzeravatar
Thermoking
Beiträge: 655
Registriert: Mi 21. Feb 2018, 08:26

Beitrag von Thermoking »

_carlover hat geschrieben: Di 2. Mär 2021, 14:26 Zustand ist nicht sonderlich gepflegt, hat schon ein paar macken. Das Auto soll aber nur € 15.000,- kosten. Da könnte man schon schwach werden :D Oder was meint ihr dazu?
Da wäre ich echt vorsichtig. Das ist ja quasi wie ein gebrauchter Mietwagen kaufen. Wir haben in der Firma auch einige Poolfahrzeuge und wenn ich da nur sehe, wie so einige Kollegen/innen damit fahren, dann wird mir da echt schlecht. Bei einem steht sogar das Lenkrad schief und regelmäßigen Wartungen werden die ja oft auch nicht unterzogen.
Mit solchen Autos fahren einfach so viele unterschiedliche Personen, da muss man echt aufpassen. Würde eher davon abraten, auch wenn der Preis verlockend klingt. Aber der ist meiner Meinung nach nicht umsonst so günstig ;)
_carlover
Beiträge: 392
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 18:40

Beitrag von _carlover »

Das war aber kein Poolfahrzeug, der 5er wurde nur von einer Person gefahren. Auch glaube ich, dass der Wartungszustand in Ordnung ist. Mängel sind nur optisch durch fehlende Pflege...
Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 3967
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16
Wohnort: MUC

Beitrag von Turbo_3 »

Klingt schon verlockend ;)
Wenn du einen bei BMW kennst, würde ich die Service Historie checken lassen und das Auto auf der Bühne mal anschauen lassen.

Wie viel km hat er denn gelaufen?
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:
_carlover
Beiträge: 392
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 18:40

Beitrag von _carlover »

Turbo_3 hat geschrieben: Di 2. Mär 2021, 14:44 Klingt schon verlockend ;)
Wenn du einen bei BMW kennst, würde ich die Service Historie checken lassen und das Auto auf der Bühne mal anschauen lassen.

Wie viel km hat er denn gelaufen?
Über ein paar Ecken kenne ich tatsächlich jemanden, der bei einem BMW Autohaus arbeitet.
Kilometerstand ist mir noch unbekannt, der Verkauf des Autos ist noch nicht einmal offiziell. Ich habe das quasi hintenrum erfahren :D

Wobei ich bei BMW schon bedenken habe was zuverlässigkeit betrifft. Der Freund meiner Schwester hat aktuell einen BMW 120d xDrive F21 aus 2017 mit 45.000 KM, dem ist gerade eben der Turbolader abgeraucht...
Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 4411
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert »

Also ich würde dir davon abraten...hilft dir nix wenn du ein paar tausend Euro jetzt sparst und das Auto erst mal günstig kaufen kannst, wenn dann in ein paar Wochen die großen Verschleißerscheinungen kommen. Außerdem kann das Auto auch Schäden haben, die man so erst mal gar nicht sieht (Spur verzogen usw.).
It's time to burn some Diesel
Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 3967
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16
Wohnort: MUC

Beitrag von Turbo_3 »

Da bin ich ganz bei @Robert .
typische Geschäftswagen Spuren wird er schon haben. Felge vorn rechts verkratzt, innen verraucht, Stoßstange hinten verkratzt,...
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:
_carlover
Beiträge: 392
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 18:40

Beitrag von _carlover »

Verlockend ist der Preis auf jeden Fall. Natürlich, ein 5er ist ein schönes Auto, keine Frage. Allerdings mit magerer Ausstattung und schlechtem Pflegezustand kein Auto für mich.
Vor allem wäre der Kauf einfach nur unnötig in meinem Fall. Ich habe meinen Mazda3 ja noch nicht einmal ein Jahr und bin damit ja auch super zufrieden. Zudem der mehr Ausstattung hat, neuer ist und somit auch einen besseren Pflegezustand hat - ich bin da ja sehr penibel was Autopflege betrifft :D Wobei ich den 5er, zumindest optisch, schon aufbereiten hätte können. ;)
Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 3967
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16
Wohnort: MUC

Beitrag von Turbo_3 »

_carlover hat geschrieben: Di 2. Mär 2021, 16:16 Verlockend ist der Preis auf jeden Fall. Natürlich, ein 5er ist ein schönes Auto, keine Frage. Allerdings mit magerer Ausstattung und schlechtem Pflegezustand kein Auto für mich.
Vor allem wäre der Kauf einfach nur unnötig in meinem Fall. Ich habe meinen Mazda3 ja noch nicht einmal ein Jahr und bin damit ja auch super zufrieden. Zudem der mehr Ausstattung hat, neuer ist und somit auch einen besseren Pflegezustand hat - ich bin da ja sehr penibel was Autopflege betrifft :D Wobei ich den 5er, zumindest optisch, schon aufbereiten hätte können. ;)
hast du den ganzen neuen Mazda 3 schon?
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:
Antworten

Zurück zu „Alles was nicht mit Mietwagen zu tun hat“

Sixt 10 Prozent