Abzocke beim Mietwagen

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3830
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Re: Abzocke beim Mietwagen

Beitrag von DEPU4711 »

Das klingt in der Tat nicht sauber.
Ich denke Hilfe erwartest du hier im Forum nicht zu dieser Sache sondern viel mehr dem Ärger nur öffentlich Luft zu machen. Richtig?
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 3458
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16
Wohnort: MUC

Beitrag von Turbo_3 »

Bei Mietwägen wird es leider immer zu kleine Diskussionen kommen. Da mag die App der AV noch so toll sein :roll:
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:
Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 3791
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert »

[mention]DEPU4711[/mention] ich denke da wirst du recht haben. Auch wenn das [mention]Sarah[/mention] beantworten müsste ;)
It's time to burn some Diesel
Benutzeravatar
12ender
Beiträge: 1286
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von 12ender »

Ich habe von der vermeintlichen Abzockmasche bei Buchbinder ausser von @Sarah noch nie was gehört. Ich denke, dass da Kratzer möglicherweise schon im Vorfeld bei der Übernahme/Rückgabe übersehen wurden und jetzt sich irgendeiner wichtig macht. Ich würde ohne Anforderung von Nachweisen und deren Zusendung sicher nichts bezahlen. Meine Meinung. :evil:
Ein Zylinder mehr ist cooler als Downsizing :geek:


Sprächen die Menschen nur von dem, wovon sie was verstehen, die Stille wäre unerträglich.
Benutzeravatar
Kuga201
Beiträge: 102
Registriert: Do 11. Apr 2019, 08:32

Beitrag von Kuga201 »

Buchbinder als unseriös zu bezeichnen ist doch absoluter Quatsch. Wegen einem Vorfall, der dazu inhaltlich noch ungeklärt ist, kann man nicht die ganze Firma verteufeln.
Benutzeravatar
Alfi07
Beiträge: 11
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 08:51

Beitrag von Alfi07 »

Das Ganze ist sicher nur ein Einzelfall oder gar ein Unverständnis bei @Sarah. Wenn man nicht oft mietet gibt es leider immer wieder Fälle, wo man zunächst mal meint, dass man betrogen wird. Letztlich hat der Kunde etwas nicht verstanden, was mir auch schon passiert ist.
Benutzeravatar
Patrick
Beiträge: 255
Registriert: So 21. Okt 2018, 22:15

Beitrag von Patrick »

scheint wohl nur jemand gewesen zu sein, der/die sich mal kurz anmeldet ihrem Frust freien Lauf lässt und dann nie wieder meldet. FInde das etwas schade, weil so kann man auch nicht helfen
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3830
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 »

Dachte ich mir schon. Keine Hilfe gewollt sondern nur Stimmung machen ... 👎🏻
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 3458
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16
Wohnort: MUC

Beitrag von Turbo_3 »

Zum Thema Schäden... Wenn man am Flughafen ein Auto abholt, empfiehlt es sich eine kleine Taschenlampe dabei zu haben. In den schummrigen Parkhäusern übersieht man schnell was.
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:
Benutzeravatar
Kuga201
Beiträge: 102
Registriert: Do 11. Apr 2019, 08:32

Beitrag von Kuga201 »

Jepp @Turbo_3! Am besten Taschenlampe am Smartphone nutzen. Habe ich schon oft.
Antworten

Zurück zu „Erfahrungen mit Mietwagen einzelner Autovermietungen /Brokern“