Erfahrungen mit Sixt

Alles zu euren Erfahrungen bei Sixt
Antworten
Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 3584
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Re: Erfahrungen mit Sixt

Beitrag von Robert » Mi 1. Apr 2020, 22:06

DEPU4711 hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 12:56
Ich habe gesagt, dass ich bis auf Weiteres an dem Konstrukt mit Mietwagen festhalten möchte, mir aber dennoch mal Gedanken machen werde ...
Mietwagen hat auch was...man kann viele verschiedene Autos ausprobieren :)
wir haben schon die Richtlinie mit Kompaktklasse. Der Tipp: möglichst spät buchen, dann ist nur noch ab Fullsize aufwärts verfügbar :D
It's time to burn some Diesel

Benutzeravatar
Halogen
Beiträge: 109
Registriert: Di 2. Jan 2018, 13:42

Beitrag von Halogen » Mi 1. Apr 2020, 22:08

du schonst ja den Geldbeutel deiner Firma

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3703
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Do 2. Apr 2020, 17:38

Also bei uns hat mein Chef jetzt weiterhin das „GO!“ für die Mietwagen gegeben. Aber ich soll dennoch bitte ein elektrifiziertes Fahrzeug angeben, welches ich als Dienstwagen akzeptieren würde 🙈
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Sechsnull
Beiträge: 1347
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 16:40
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von Sechsnull » Do 2. Apr 2020, 19:41

Die Wallbox gibts für zuhause nur, weil sich damit Steuervorteile ergeben für deinen AG @DEPU4711 :lol:
BMW since Day One 8-)

Forza SGE! :twisted:

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3703
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Do 2. Apr 2020, 21:41

Sechsnull hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 19:41
Die Wallbox gibts für zuhause nur, weil sich damit Steuervorteile ergeben für deinen AG @DEPU4711 :lol:
Das ist mir durchaus bewusst :D
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 3584
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert » Do 2. Apr 2020, 21:46

DEPU4711 hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 17:38
Also bei uns hat mein Chef jetzt weiterhin das „GO!“ für die Mietwagen gegeben. Aber ich soll dennoch bitte ein elektrifiziertes Fahrzeug angeben, welches ich als Dienstwagen akzeptieren würde 🙈
Wozu das? damit er zum nächsten Geburtstag ein Überaschungsgeschenk machen kann :D
weißt du schon welches du angibst?
It's time to burn some Diesel

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3703
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Fr 3. Apr 2020, 22:57

Bin derzeit stark am schwanken. Aktuell würde mir ein Mercedes E300de T-Modell sehr zusagen :)
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Biker
Beiträge: 186
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 08:29

Beitrag von Biker » Sa 4. Apr 2020, 18:47

Mit elektrifiziert ist scheinbar kein reines E-Mobil gemeint, sondern auch ein Plug-in-Hybrid ist auch ausreichend @DEPU4711 ? :?:

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3703
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Sa 4. Apr 2020, 22:33

Biker hat geschrieben:
Sa 4. Apr 2020, 18:47
Mit elektrifiziert ist scheinbar kein reines E-Mobil gemeint, sondern auch ein Plug-in-Hybrid ist auch ausreichend @DEPU4711 ? :?:
Plug-In Hybrid reicht vollkommen aus. Er muss nur E-Kennzeichen fähig sein ;)
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Ro80
Beiträge: 35
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 14:10

Beitrag von Ro80 » Do 9. Apr 2020, 10:02

Plug-in-Hybrid ist von Haus aus eine wesentlich bessere Lösung als ein reines Batterieauto. Da hat man die Vorteile aus beiden Welten.
:D

Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte“

sunnycars
sunnycars