Downsizing, der neue Trend

Themen, die es aus der Autoindustrie zu erzählen und zu diskutieren gibt
Johnpie
Beiträge: 8
Registriert: Do 29. Mär 2018, 10:11

Re: Downsizing, der neue Trend

Beitrag von Johnpie » Do 29. Mär 2018, 17:38

DEPU4711 hat geschrieben:
Do 29. Mär 2018, 12:23
Ja, technisch scheint es ideal zu sein. Witzig ist jedoch, dass diese Triebwerke in der Praxis aber nicht so optimal arbeiten.
BMW baut ja sogar für Diesel und Benzin die Rumpfmotoren identisch!
Die 3 Zylinder laufen im hohen Drehzahlbereich bei wenig Leistung/Drehmoment, das macht den Verbrauchsvorteil wieder wett.

Benutzeravatar
Cubus3
Beiträge: 16
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 17:31
Wohnort: Berlin

Beitrag von Cubus3 » So 29. Apr 2018, 17:55

Das ganze Gedöns mit Downsizing ist doch nur eine Luftblase der Marketingabteilungen. Kann man bei Kleinwagen machen, aber bei größeren und schwereren Autos bringt das gar nichts, ausser Nachteile und Mehrverbrauch.

Benutzeravatar
kjetronic
Beiträge: 20
Registriert: Mi 2. Mai 2018, 11:45

Beitrag von kjetronic » Mi 2. Mai 2018, 14:38

Cubus3 hat geschrieben:
So 29. Apr 2018, 17:55
Das ganze Gedöns mit Downsizing ist doch nur eine Luftblase der Marketingabteilungen. Kann man bei Kleinwagen machen, aber bei größeren und schwereren Autos bringt das gar nichts, ausser Nachteile und Mehrverbrauch.

Letztlich musst du immer die Energie aufbringen, die du brauchst, um ein Auto zu bewegen. Ob du das mit einem großen Motor machst oder mit einem kleinen ist egal, die Energie bleibt immer gleich (mal Antriebsverluste etc. bei 3- oder 6 Zylindern vernachlässigt). Du kannst nur durch Wirkungsgrad und Fahrweise etc. die Energiebilanz verbessern oder verschlechtern. Will sagen, ist eigentlich egal, ob downsizing oder nicht, viel wirst du am Benzinverbrauch damit nicht beeinflussen können.

Antworten

Zurück zu „Neues aus der Autoindustrie“

sunnycars
sunnycars