Fahrsicherheitstraining mit Mietwagen

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3703
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Re: Fahrsicherheitstraining mit Mietwagen

Beitrag von DEPU4711 » Di 13. Mär 2018, 13:43

Ok, eine richtige Vollbremsung habe ich bis jetzt in meiner Autofahrerkarriere (17 Jahre) nur 2x gemacht. Also würde ich dies hier durchaus bei einem Fahrertraining als hohen Verschleiss ansehen.
Ausweichen erfolgt meist auch mit einer Vollbremsung.

Kreisbahn => Ölversorgung im Motor teilweise kurzzeitig unterbrochen bei längerer Fahrzeit. Bei meinem Fahrtraining von BMW ging jedesmal die Öl-Lampe an nach 3 Runden Kreisbahn weil das Öl nicht optimal verteilt werden konnte durch die Pumpe.

Aquaplaning => Ja, kommt häufiger vor. Das mein Fahrzeug dann aber auf einer trockenen Stelle dann abrupt zum Stillstand kommt nach einem Schleudervorgang eher nicht. Hier kommt eine ordentliche Belastung auf Fahrwerk und Karosserie (Verwindung) zum tragen. Auch dieses Szenario wird im Fahrsicherheitstraining mehrfach durchgeführt.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Rocky
Beiträge: 8
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 11:11

Beitrag von Rocky » Di 13. Mär 2018, 17:42

Das Auto, welches ein Fahrsicherheitstraing nicht ohne Schaden übersteht, ist definitiv nicht alltagstauglich. Sehe ich ganz platt.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3703
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Di 13. Mär 2018, 18:10

Rocky hat geschrieben:
Di 13. Mär 2018, 17:42
Das Auto, welches ein Fahrsicherheitstraing nicht ohne Schaden übersteht, ist definitiv nicht alltagstauglich. Sehe ich ganz platt.
Rede ich von Schäden oder Verschleiß ;)
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Rocky
Beiträge: 8
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 11:11

Beitrag von Rocky » Mi 14. Mär 2018, 07:40

Verschleiss ist auch ein Schaden. wenn du es so präzise unterscheiden willst.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3703
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Mi 14. Mär 2018, 10:03

Sorry, aber Verschleiß ist eine Art von Abnutzung und kein Schaden. Ist ein erhöhter Verschleiß zu merken, ist nur eine schnellere Ermüdung des Bauteils zu erwarten.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Gear13
Beiträge: 8
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 09:57

Beitrag von Gear13 » Mi 14. Mär 2018, 10:08

Wenn ich mich als Neuling hier auch mal einklinken darf. Wenn ein Lager ausgeschlagen ist durch Beanspruchung und Verschleiss, ist das dann kein Schaden?

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3703
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Mi 14. Mär 2018, 10:10

auf verschleiss folgt ein Schaden, oder?
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Gear13
Beiträge: 8
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 09:57

Beitrag von Gear13 » Mi 14. Mär 2018, 10:16

Verschleiss ist bereits Schaden, oder? daher ist auch ein gefahrener neuwagen kein Neuwagen mehr. Schaden ist Wertminderung, oder?

Benutzeravatar
Marko
Beiträge: 18
Registriert: So 11. Feb 2018, 18:21

Beitrag von Marko » Mi 14. Mär 2018, 10:19

DEPU4711 hat geschrieben:
Di 13. Mär 2018, 12:47
Ich würde selbst immer ein gestellte Fahrzeug für so etwas nutzen und nie ein eigenes Auto oder gar einen Mietwagen.
Wäre zumindest das beste. Aber ich wüsste so ad hoc nicht mal Anbieter die ein Fahrzeug stellen? Glaube selbst der ADAC macht das nicht mal

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3703
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Mi 14. Mär 2018, 10:20

Für mich ist ein Schaden ein Defekt. Verschleiß ist die Abnutzung die dazu führt. Oder ist ein Motor nach der ersten Benutzung für dich beschädigt?
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Antworten

Zurück zu „Schäden“

sunnycars
sunnycars