Fahrsicherheitstraining mit Mietwagen

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3705
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Re: Fahrsicherheitstraining mit Mietwagen

Beitrag von DEPU4711 » Mi 14. Mär 2018, 10:21

Marko hat geschrieben:
Mi 14. Mär 2018, 10:19
DEPU4711 hat geschrieben:
Di 13. Mär 2018, 12:47
Ich würde selbst immer ein gestellte Fahrzeug für so etwas nutzen und nie ein eigenes Auto oder gar einen Mietwagen.
Wäre zumindest das beste. Aber ich wüsste so ad hoc nicht mal Anbieter die ein Fahrzeug stellen? Glaube selbst der ADAC macht das nicht mal
Die Fahrzeughersteller beispielsweise. BMW, Audi, Mercedes etc
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 126
Registriert: So 4. Feb 2018, 22:17

Beitrag von Thomas » Mi 14. Mär 2018, 12:43

Wie DEPU4711 schreibt bekommst du es teils bei den Autoherstellern, aber zum 3-4 fachen Preis im Vergleich zum ADAC

Benutzeravatar
Gear13
Beiträge: 8
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 09:57

Beitrag von Gear13 » Do 15. Mär 2018, 07:22

DEPU4711 hat geschrieben:
Mi 14. Mär 2018, 10:20
Für mich ist ein Schaden ein Defekt. Verschleiß ist die Abnutzung die dazu führt. Oder ist ein Motor nach der ersten Benutzung für dich beschädigt?
Hat ein gefahrener Neuwagen eine Wertminderung, ja oder nein?
Ist ein Achslager, mit Verschleiss/Lagerspiel beschädigt, ja oder nein)?
Ist ein abgegriffenes Lederlenkrad beschädigt, ja oder nein?

Es gibt Verschleissteile, die sind durch Verschleiss beschädigt (Bremsscheibe hat 0,5 mm weniger Dicke durch Verschleiss = Schaden), oder nicht?

Benutzeravatar
Erik
Beiträge: 555
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 19:57

Beitrag von Erik » So 18. Mär 2018, 22:50

Man könnte aber mal mit einem Sixt 3er mal schön auf die Nordschleife heizen :D
Nur aber wohl leider auch nicht erlaubt
Wertverlust beim Auto? Ich fahre Mietwagen.

Benutzeravatar
rose
Beiträge: 532
Registriert: So 24. Dez 2017, 11:48
Wohnort: Helgoland

Beitrag von rose » Mo 19. Mär 2018, 07:44

Wo steht das, dass das verboten wäre?
Besser schlecht gefahren als gut gelaufen :lol:

Selfdriver

Beitrag von Selfdriver » Mo 19. Mär 2018, 09:03

rose hat geschrieben:
Mo 19. Mär 2018, 07:44
Wo steht das, dass das verboten wäre?
Sixt AGB Position C Absatz 5

Nutzung nur im öffentlichen Strassenverkehr.....usw.

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 126
Registriert: So 4. Feb 2018, 22:17

Beitrag von Thomas » Mo 19. Mär 2018, 09:14

Selfdriver hat geschrieben:
Mo 19. Mär 2018, 09:03
rose hat geschrieben:
Mo 19. Mär 2018, 07:44
Wo steht das, dass das verboten wäre?
Sixt AGB Position C Absatz 5

Nutzung nur im öffentlichen Strassenverkehr.....usw.
Genau hier ist es geregelt.
Übrigens kann man sich auch beim sogenannten Ringtaxi einen Mietwagen holen und damit über den Nürburgring düsen.
Gibt es vom Golf über BMW bis zum Porsche auch einige Modelle. Sind zwar gepfefferte Preise, aber aufgrund von Risiko und Verschleiss denke ich ist klar warum ;)

Benutzeravatar
rose
Beiträge: 532
Registriert: So 24. Dez 2017, 11:48
Wohnort: Helgoland

Beitrag von rose » Mo 19. Mär 2018, 09:26

Selfdriver hat geschrieben:
Mo 19. Mär 2018, 09:03


Sixt AGB Position C Absatz 5

Nutzung nur im öffentlichen Strassenverkehr.....usw.

Aber ich darf legal über die Autobahn, Passstraßen, Landstrassen, Schlaglöcher überall volle Kanne durchjagen. Und dann noch Kavalierstart bis die Reifen rauchen. Machen ja voll Sinn die ganzen Regelungen.
Besser schlecht gefahren als gut gelaufen :lol:

Antworten

Zurück zu „Schäden“

sunnycars
sunnycars