Meine aktuelle Miete

Antworten
Benutzeravatar
12ender
Beiträge: 1259
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:52
Wohnort: Düsseldorf

Re: Meine aktuelle Miete

Beitrag von 12ender » Fr 18. Sep 2020, 22:41

Kaffeefleck sollte vor Herausgabe des Fahrzeugs beseitigt werden @Reisenakademie .
Ein Zylinder mehr ist cooler als Downsizing :geek:


Sprächen die Menschen nur von dem, wovon sie was verstehen, die Stille wäre unerträglich.

Benutzeravatar
12ender
Beiträge: 1259
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von 12ender » Fr 18. Sep 2020, 22:44

DEPU4711 hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 11:09
Für mich wär es eine Pflicht-Option in jedem Auto wenn verfügbar. Bei dir nicht bzgl Tagfahrer oder weshalb?
Auch billigere Scheinwerfer bieten heutzutage eine hervorragende Ausleuchtung. Preis/Leistungsverhältnis für Matrix-LED passt nicht. Ersatzteilpreise völlig unverhältnismäßig.
Ein Zylinder mehr ist cooler als Downsizing :geek:


Sprächen die Menschen nur von dem, wovon sie was verstehen, die Stille wäre unerträglich.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3753
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Sa 19. Sep 2020, 10:13

12ender hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 22:44
DEPU4711 hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 11:09
Für mich wär es eine Pflicht-Option in jedem Auto wenn verfügbar. Bei dir nicht bzgl Tagfahrer oder weshalb?
Auch billigere Scheinwerfer bieten heutzutage eine hervorragende Ausleuchtung. Preis/Leistungsverhältnis für Matrix-LED passt nicht. Ersatzteilpreise völlig unverhältnismäßig.
Gut, was die Aufpreise angeht, ist das natürlich Herstellerabhängig. Dennoch finde ich merkt man den Unterschied schon recht deutlich. Ich bin viel in der Dunkelheit unterwegs und würde es darum immer nehmen. Das macht für mich schon einen gewaltigen Unterschied beim Fahren aus.
Was die Ersatzteilpreise angeht, so ist dies in der Tat schlicht eine Frechheit was hier aufgerufen wird (7k für einen Laserlicht Scheinwerfer am aktuellen 7er BMW zum Beispiel). Wobei ich vermute, dass hier die Preise zum einen deutlich fallen werden in der Zukunft und zum anderen denken die Hersteller ja sowieso nur noch an das Leasinggeschäft und eine Haltbarkeit ihrer Modelle bis rund 150tkm (was halt maximal im Leasing abgespult wird).
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
12ender
Beiträge: 1259
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von 12ender » Sa 19. Sep 2020, 11:12

DEPU4711 hat geschrieben:
Sa 19. Sep 2020, 10:13

Was die Ersatzteilpreise angeht, so ist dies in der Tat schlicht eine Frechheit was hier aufgerufen wird (7k für einen Laserlicht Scheinwerfer am aktuellen 7er BMW zum Beispiel). Wobei ich vermute, dass hier die Preise zum einen deutlich fallen werden in der Zukunft und zum anderen denken die Hersteller ja sowieso nur noch an das Leasinggeschäft und eine Haltbarkeit ihrer Modelle bis rund 150tkm (was halt maximal im Leasing abgespult wird).
Bei den ET-Preisen habe ich so meine Zweifel, nachdem bei diesen Technologien immer nur komplette Scheinwerfereinheiten getauscht werden können. Das Geld macht man immer noch bei Originalersatzteilen und das wird wohl auch in Zukunft so bleiben.
Mit dem Leasinggeschäft hast du allerdings recht. Das ist eben der Trend im Markt und die Hersteller orientieren sich daran. Ich bin durchaus für neue Technologien bei den Fahrzeugen, aber nicht um jeden Preis. Die müssen immer vernünftig bezahlbar bleiben. Wenn ich z.B. bei der neuen S-Klasse die Hinterradlenkung bei einem Grundpreis ab 94k noch extra mit 1,5 k bezahlen mus, dann ist das ein Unding. Leider bezahlen die Käufer alles und so könne die Hersteller unverschämt absahnen.
Ein Zylinder mehr ist cooler als Downsizing :geek:


Sprächen die Menschen nur von dem, wovon sie was verstehen, die Stille wäre unerträglich.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3753
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Sa 19. Sep 2020, 12:38

Aufpreispolitik können die deutschen Hersteller besonders gut ...

Mein Lieblingsbeispiel ist da Audi. Kurzer Auszug aus der Preisliste vom Audi A4

Licht:
LED Licht Serie
LED Licht mit LED Rücklichtern und Laufrichtungsblinkern => +990€ (Matrix-LED +1590€!)

Reifen:
Abwahl rollwiderstandsoptimierter Reifen inkl. Aufhebung der Höchstgeschwindigkeitsbegrenzung! +150€

Innenausstattung:
Make-Up Spiegel beleuchtet => +70€
Innenspiegel automatisch abblendend => +175€
USB-Anschlüsse im Fond => +75€
Zigarettenanzünder => +50€
Bordcomputer in Farbe => +250€
Berganfahrhilfe => +80€
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
12ender
Beiträge: 1259
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von 12ender » Sa 19. Sep 2020, 13:51

Absolut @DEPU4711 , so sieht es aus. Kann man bei BMW und Mercedes analog auflisten. ;)
Ein Zylinder mehr ist cooler als Downsizing :geek:


Sprächen die Menschen nur von dem, wovon sie was verstehen, die Stille wäre unerträglich.

Benutzeravatar
Erik
Beiträge: 557
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 19:57

Beitrag von Erik » Sa 19. Sep 2020, 14:46

DEPU4711 hat geschrieben:
Sa 19. Sep 2020, 12:38
Aufpreispolitik können die deutschen Hersteller besonders gut ...
Wenn man das einmalig bezahlt finde ich geht es ja eher noch. Das Problem ist ja eher, dass es dann auch richtig teuer wird wenn’s mal kaputt ist. Und dann sind wir schon bei der After Sales Service Politik mit Margen >100%
Wertverlust beim Auto? Ich fahre Mietwagen.

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 3655
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert » Sa 19. Sep 2020, 14:52

Mein aktueller Audi A3 von Sixt zeigt auch mal wieder wie anfällig der ganze Technik Schnick Schnack ist. Der hat jetzt noch nicht mal 7.000 km drauf, jedoch ist das Navi gestern zweimal abgestürzt und hat sich während der Fahrt selbst neu initialisiert. 30 Minuten später gab der Prädikative Fahrassistent auf einmal ne Fehlermeldung aus dem Nichts mit dem Hinweis doch bitte eine Werkstatt auszusuchen. Kurzer Neustart des Fahrzeugs hat das Problem dann schon behoben. Mal ehrlich: so begeistert ich vom Fahrverhalten und Verbrauch auch bin, aber die Zuverlässigkeit mancher Systeme lässt zu wünschen übrig.
It's time to burn some Diesel

Benutzeravatar
M2kull
Beiträge: 158
Registriert: Do 9. Apr 2020, 21:11
Wohnort: FFM

Beitrag von M2kull » Sa 19. Sep 2020, 15:12

@Robert Es ist so auf Fabrik so gemacht. Mann verdient nicht so viel wenn man ein Auto verkauft sondern an die Reparaturen. Heute haben die autos so viel Technik und Elektronik das das nicht mehr normal ist. Früher könnte mann easy 500,000km mit nem Benz machen, heute nicht mal 100,000...

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 3655
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert » Sa 19. Sep 2020, 16:30

@M2kull früher hättest mit nem Benz und einer Stange Schweißdraht um die komplette Welt fahren können.
It's time to burn some Diesel

Antworten

Zurück zu „Meine Mieten“