Meine aktuelle Miete

Antworten
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 4865
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Re: Meine aktuelle Miete

Beitrag von DEPU4711 »

Turbo_3 hat geschrieben: So 11. Apr 2021, 09:49 Die App sagt 125 PS. Auf der Autobahn ist er echt müde. Naja geht morgen eh zurück ;)
Ja gut, da geht einem VW Golf 1.0 TSI die Puste mal aus 😁
Aber insgesamt zufrieden mit dem Ford?
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
Benutzeravatar
16er
Beiträge: 112
Registriert: Do 8. Aug 2019, 10:35

Beitrag von 16er »

Turbo_3 hat geschrieben: Sa 10. Apr 2021, 20:47
Ja, auf der Autobahn war ich heute auch. Die Geräuschdämmung auf der Autobahn ist ganz gut. Die Windgeräusche kommen meiner Meinung nach von der Frontscheibe bzw. von den Seitenscheiben.

Reifen sind übrigens Goodyear All Seasons (Allwetter). Sind sehr gut zu fahren. Nur in der Kurve „rüttelt“ es leicht. Eventuell falscher Reifendruck 🤔
Komisch, dann müsste er doch auch auf gerader Strecke rütteln. Der hatte wohl schon mal einen ordentlichen Bordsteinrempler. :x
Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 4292
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16
Wohnort: MUC

Beitrag von Turbo_3 »

@16er Eher unwahrscheinlich die Kiste war fast neu bei Abholung. :)

@DEPU4711 Ja, insgesamt war er okay.

Bei der Schaltung ist mir aufgefallen, dass er schnellere Gangwechsel nicht so mag. Schaltung ist also eher was für Rentner, die gemütlich die Gänge wechseln.

Wenn ich Zeit hab, gibt es die Tage noch einen kurzen Bericht.
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:
Benutzeravatar
16er
Beiträge: 112
Registriert: Do 8. Aug 2019, 10:35

Beitrag von 16er »

Turbo_3 hat geschrieben: Mo 12. Apr 2021, 08:43

Wenn ich Zeit hab, gibt es die Tage noch einen kurzen Bericht.
Würde mich bei diesem Auto sehr interessieren @Turbo_3 :!:
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 4865
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 »

Turbo_3 hat geschrieben: Mo 12. Apr 2021, 08:43
Bei der Schaltung ist mir aufgefallen, dass er schnellere Gangwechsel nicht so mag. Schaltung ist also eher was für Rentner, die gemütlich die Gänge wechseln.
Schnelle Schaltvorgänge sind glaube ich hier weniger das Problem des Getriebes, als viel mehr das der hohen Schwungmaße des 3-Zylinders. Kaum ein 3-Zylinder lässt sich wirklich zügig schalten. Da braucht es etwas bedacht.
Hast du die Zylinderabschaltung bemerkt?
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 4292
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16
Wohnort: MUC

Beitrag von Turbo_3 »

@DEPU4711 Die Abschaltung hab ich eigentlich nicht bemerkt. Meinen Privatwagen (4-Zylinder) fahre ich 100mal lieber als diesen 3-Zylinder. Also beim Kauf alles richtig gemacht. ;)
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 4865
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 »

Turbo_3 hat geschrieben: Mo 12. Apr 2021, 14:11 @DEPU4711 Die Abschaltung hab ich eigentlich nicht bemerkt. Meinen Privatwagen (4-Zylinder) fahre ich 100mal lieber als diesen 3-Zylinder. Also beim Kauf alles richtig gemacht. ;)
4-Zylinder sind natürlich besser als 3-Zylinder ;)
Aber beim 1.4 & 1.5 TSI von VAG merke ich die 2-Zylinder im Grunde auch oftmals. Beim 3-Zylinder von Ford konnte ich das beim 1.0 EcoBoost eher negativ bemerken. Beim 1.5 EcoBoost hingegen ist es kaum spürbar wenn der Zylinder ab- oder zugeschaltet wird.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
Benutzeravatar
Rudicar
Beiträge: 51
Registriert: Do 8. Mär 2018, 09:44

Beitrag von Rudicar »

DEPU4711 hat geschrieben: Mo 12. Apr 2021, 13:22 Kaum ein 3-Zylinder lässt sich wirklich zügig schalten. Da braucht es etwas bedacht.
Zügig schalten und zügig schalten, wo liegt da die Grenze @DEPU4711?
Als Zweitwagen hat meine Frau einen VW UP!, bekanntlich auch mit 3 Zylinder-Motor. Ich finde, dass sich das Getriebe hier sehr leicht und zügig schalten lässt (ausser der 1. Gang, was ja auch bei anderen Modellen üblich ist). Glaube kaum, dass die mögliche Schaltgeschwindigkeit an der Anzahl der Zylinder liegt, sondern vielmehr an der Konstruktion des Getriebes. ;)
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 4865
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 »

Es geht nicht unbedingt um den Schalthebel und darum wie dieser durch die Gänge geführt werden. Da kannst du die Gänge immer reinreißen wie du magst. Wenn du dann aber einkuppelst, dann hat der 3 Zylinder meist noch zu viel Schwung wenn du zu schnell schaltest und er macht gefühlt immer einen Satz vorwärts beim einkuppeln.
Das kannst du mit nem 4-Zylinder ohne Probleme machen. Einfach Kupplung treten, Gang reinrupfen und Kupplung schnalzen lassen ohne Probleme.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
Benutzeravatar
Rudicar
Beiträge: 51
Registriert: Do 8. Mär 2018, 09:44

Beitrag von Rudicar »

DEPU4711 hat geschrieben: Di 13. Apr 2021, 12:57 Es geht nicht unbedingt um den Schalthebel und darum wie dieser durch die Gänge geführt werden. Da kannst du die Gänge immer reinreißen wie du magst. Wenn du dann aber einkuppelst, dann hat der 3 Zylinder meist noch zu viel Schwung wenn du zu schnell schaltest und er macht gefühlt immer einen Satz vorwärts beim einkuppeln.
Das kannst du mit nem 4-Zylinder ohne Probleme machen. Einfach Kupplung treten, Gang reinrupfen und Kupplung schnalzen lassen ohne Probleme.
Kann ich so nicht reproduzieren. Der UP! macht bei mir auch keinen Satz vorwärts, wenn ich mit dem Gas entsprechend die Drehzahl reguliere. Hängt meines Erachtens von der Gaspedalstellung ab.
Antworten

Zurück zu „Meine Mieten“