Meine aktuelle Miete

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 5164
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Re: Meine aktuelle Miete

Beitrag von Robert »

SrKugelschreiber hat geschrieben: So 9. Okt 2022, 14:04 Ich sitze morgen vermutlich für 450km Autobahn im Taycan von Starcar.

Gibts ein paar Dinge die euch interessieren oder von denen ein Bericht gewünscht ist? 😊
Gerne mal einen kurzen Bericht mit ein paar Bildern. Zu Starcar und vor allem das Auto ist es hier ja recht dünn. Ist ja ein echter Exot :mrgreen:
It's time to burn some Diesel
Wincent
Beiträge: 94
Registriert: Do 26. Dez 2019, 17:03

Beitrag von Wincent »

Hallo Leute,

für meine Erfahrung habe ich kein anderen Themenbereich gefunden.

Ich habe meine Miete mit der MasterCard Debit bezahlt.
Bei der MasterCard Debit wird die Zahlung vom Girokonto abgebucht und eine Zahlung ist bei dieser Karte nur möglich, wenn das Konto gedeckt ist.

Ich habe vor ca 3 Wochen meine Miete mit dieser Karte bezahlt.
Die Zahlung erfolgte ohne PIN.
Mietpreis und Kaution in einer Summe.

Ich habe die Abschlussrechnung erhalten und die Kaution wurde auf mein Konto zurückgebucht.

Der bezahlte Betrag an Abholtag incl. Kaution wurde von meinen Konto NICHT abgebucht.

Der Betrag war aber in meinen Konto blockiert und nicht verfügbar.

Jetzt ist er wieder verfügbar.

Kann mir jemand helfen.
Kreditkarte, auch wenn es eine Debit ist, ist ja eine garantiere Zahlung.
Benutzeravatar
Boss18
Beiträge: 279
Registriert: So 4. Nov 2018, 11:35
Wohnort: NRW

Beitrag von Boss18 »

Gerade eben Tesla Model 3 gefahren von MILES - und somit nie wieder mehr.
Dateianhänge
IMG_6338.jpeg
IMG_6338.jpeg (385.14 KiB) 146 mal betrachtet
IMG_6331.jpeg
IMG_6331.jpeg (549.13 KiB) 146 mal betrachtet
:sixtschild:
Benutzeravatar
SrKugelschreiber
Beiträge: 637
Registriert: Mi 18. Sep 2019, 15:15
Wohnort: Hannover

Beitrag von SrKugelschreiber »

Ahh nice, erzähl :D
„Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Auto braucht Liebe!“
Instagram: @srKugelschreiber
Benutzeravatar
Boss18
Beiträge: 279
Registriert: So 4. Nov 2018, 11:35
Wohnort: NRW

Beitrag von Boss18 »

SrKugelschreiber hat geschrieben: Fr 14. Okt 2022, 23:31 Ahh nice, erzähl :D
Also die Sitzverstellung war defekt + Rückfahrkamera. Das Problem mit der Rückfahrkamera habe ich berichten zufolge schon oftmals mitbekommen.

Für mich war es vorhin die erste Fahrt mit einem Tesla, zuvor bin ich vor 6 Jahren ein Elektroauto (BMW i3) gefahren. Ich werde in Zukunft Elektroautos soweit es noch geht komplett passen.
:sixtschild:
opc01
Beiträge: 722
Registriert: Mo 14. Jun 2021, 11:02

Beitrag von opc01 »

Boss18 hat geschrieben: Sa 15. Okt 2022, 00:10
SrKugelschreiber hat geschrieben: Fr 14. Okt 2022, 23:31 Ahh nice, erzähl :D
Also die Sitzverstellung war defekt + Rückfahrkamera. Das Problem mit der Rückfahrkamera habe ich berichten zufolge schon oftmals mitbekommen.

Für mich war es vorhin die erste Fahrt mit einem Tesla, zuvor bin ich vor 6 Jahren ein Elektroauto (BMW i3) gefahren. Ich werde in Zukunft Elektroautos soweit es noch geht komplett passen.
Okay dass ne Sitzverstellung defekt ist unmöglich und auch nicht akzeptabel ganz klar und passt im Endeffekt auch zur schlechten Verarbeitung die in Verbindung mit tesla ja mal öfters erwähnt wird :|
Aber ich bin noch nie Nen tesla bis jetzt gefahrenen lediglich Nen E smart und den neuen Fiat 500e, beide ähnelten sich weil klein und leicht in Verbindung mit dem niedrigen Schwerpunkt Wie ein Gokart und die in "niedrige Leistung" reichte bei beiden völlig aus.

Wie würdest du den Komfort, Fahrverhalten und so bewerten 🤔
(kann ja nicht so gut gewesen sein :lol:)
Benutzeravatar
Boss18
Beiträge: 279
Registriert: So 4. Nov 2018, 11:35
Wohnort: NRW

Beitrag von Boss18 »

opc01 hat geschrieben: Sa 15. Okt 2022, 08:34
Boss18 hat geschrieben: Sa 15. Okt 2022, 00:10
SrKugelschreiber hat geschrieben: Fr 14. Okt 2022, 23:31 Ahh nice, erzähl :D
Also die Sitzverstellung war defekt + Rückfahrkamera. Das Problem mit der Rückfahrkamera habe ich berichten zufolge schon oftmals mitbekommen.

Für mich war es vorhin die erste Fahrt mit einem Tesla, zuvor bin ich vor 6 Jahren ein Elektroauto (BMW i3) gefahren. Ich werde in Zukunft Elektroautos soweit es noch geht komplett passen.
Okay dass ne Sitzverstellung defekt ist unmöglich und auch nicht akzeptabel ganz klar und passt im Endeffekt auch zur schlechten Verarbeitung die in Verbindung mit tesla ja mal öfters erwähnt wird :|
Aber ich bin noch nie Nen tesla bis jetzt gefahrenen lediglich Nen E smart und den neuen Fiat 500e, beide ähnelten sich weil klein und leicht in Verbindung mit dem niedrigen Schwerpunkt Wie ein Gokart und die in "niedrige Leistung" reichte bei beiden völlig aus.

Wie würdest du den Komfort, Fahrverhalten und so bewerten 🤔
(kann ja nicht so gut gewesen sein :lol:)
Der Federungskomfort im Tesla Model 3 war semi. Ich habe tatsächlich mehr erwartet, aber auch da hat man die Butter bei den Fischen gelassen.

Also für die Zukunft werde ich von der MILES Flotte nur noch den Audi A4 Avant fahren.
:sixtschild:
Benutzeravatar
560SEC
Beiträge: 370
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 08:45

Beitrag von 560SEC »

Wincent hat geschrieben: Mi 12. Okt 2022, 17:57

Kann mir jemand helfen.
Kreditkarte, auch wenn es eine Debit ist, ist ja eine garantiere Zahlung.
Ich verstehe das Problem nicht @Wincent :oops:
Ist doch gut, wenn der gesamte Betrag nur blockiert war und jetzt ordnungsgemäß wieder freigegeben wurde. Bisher hast für die Miete ja offensichtlich noch nichts bezahlt. rechnung wird dann schon kommen.
Benutzeravatar
560SEC
Beiträge: 370
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 08:45

Beitrag von 560SEC »

Boss18 hat geschrieben: Sa 15. Okt 2022, 10:10

Der Federungskomfort im Tesla Model 3 war semi. Ich habe tatsächlich mehr erwartet, aber auch da hat man die Butter bei den Fischen gelassen.

Also für die Zukunft werde ich von der MILES Flotte nur noch den Audi A4 Avant fahren.
Tesla bietet ja eigentlich nicht viel mehr als einen guten Akku und einen Namen. Da kannste keinen Federungskomfort oder gute Spaltmasse, ordentliche Fertigung und tolle Ausstattung erwarten.
Benutzeravatar
Boss18
Beiträge: 279
Registriert: So 4. Nov 2018, 11:35
Wohnort: NRW

Beitrag von Boss18 »

560SEC hat geschrieben: Sa 15. Okt 2022, 10:22
Boss18 hat geschrieben: Sa 15. Okt 2022, 10:10

Der Federungskomfort im Tesla Model 3 war semi. Ich habe tatsächlich mehr erwartet, aber auch da hat man die Butter bei den Fischen gelassen.

Also für die Zukunft werde ich von der MILES Flotte nur noch den Audi A4 Avant fahren.
Tesla bietet ja eigentlich nicht viel mehr als einen guten Akku und einen Namen. Da kannste keinen Federungskomfort oder gute Spaltmasse, ordentliche Fertigung und tolle Ausstattung erwarten.
Hast du bereits Erfahrungen mit derm Akku bzw. mit der Reichweite gemacht? Erzähl..
:sixtschild:
Antworten

Zurück zu „Meine Mieten“