Meine aktuelle Miete

Antworten
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3695
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Re: Meine aktuelle Miete

Beitrag von DEPU4711 » Mo 17. Dez 2018, 22:02

So, den Mercedes C200 T 4Matic habe ich nun wieder auf den Hof gestellt bei Sixt.
Sparsam ist der Antrieb mit ermittelten 8,6 l/100km bei eher ruhigerer Fahrweise nicht. Das EQ-Boost System ist nicht spürbar und wirkt sich nicht positiv auf den realen Verbrauch aus. Sehr schade.

Der Motor arbeitet gut, ist im Normalbetrieb ruhig und nicht wahrnehmbar in seiner Arbeitsweise. Erst wenn man ihn fordert kommt ein typisches 4-Zylinder Brummen deutlich zum tragen. Der Motor dreht dabei recht willig und gleichmässig aus. Aus den bequemen Sportsitzen reißt das jedoch niemanden.
Störend beim segeln mit abgeschaltetem Motor ist, dass das Getriebe dennoch die Gänge zurückschaltet und es dadurch immer wieder zu Bremsungen kommt. Das darf eigentlich so nicht passieren, da es den Effekt des Segelns völlig zu Nichte macht...

Was generell die MoPf der C-Klasse angeht, so ist hier kaum etwas in dem zurückhaltend ausgerüsteten Mietwagen zu spüren von Veränderung. der größere Bildschirm und das besser arbeitende Comand-System mit CarPlay ist zu erwähnen. MBUX gibt es in der C-Klasse MoPf hingegen nicht, was ich auch nicht vermissen würde. Auffällig ist, die durch das Panoramaglasdach deutlich eingeschränkte Kopffreiheit. Wer größer als 1,90m ist könnte hier schon erste Probleme bekommen!
Sehr gut gelöst finde ich die hinter dem Logo versteckte Rückfahrkamera. Sie ist frei vom Spritzwasser und bietet eine vorzügliche Auflösung.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Flyer2017
Beiträge: 177
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 11:15
Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Beitrag von Flyer2017 » Di 18. Dez 2018, 07:34

Danke für den Bericht.
Würde ich auch gerne mal fahren. Habe letztens 2 Stück davon an einer Station stehen sehen. Schon ein sehr gelungenes Auto.

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 126
Registriert: So 4. Feb 2018, 22:17

Beitrag von Thomas » Di 18. Dez 2018, 07:37

die C-Klasse hat ja glaube ich einen EQ-Boost verbaut? Müsste in Summe so zwischen 180 - 190 PS liegen, wenn ich mich richtig erinnere.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3695
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Di 18. Dez 2018, 09:41

Der C200 leistet mit seinem 1,5l 4-Zylinder Turbo 184PS. 14 zusätzliche PS leistet der RSG mit dem 48V-Netz.
Wie gesagt, zu merken ist davon jedoch leider kaum etwas. Ist eben weniger als 10% Leistungszuwachs. Besonders ärgerlich ist aber in meinen Augen die nicht vorhandene Spritersparnis. Einen alten C200 hätte man problemlos in selbigem Verbrauchsbereich bewegt.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Karado9
Beiträge: 68
Registriert: Mi 28. Nov 2018, 10:36

Beitrag von Karado9 » Di 18. Dez 2018, 10:11

Da frage ich mich schon, wo der technische Fortschritt bei einem Mildhybrid liegen soll? Der ganze Aufwand sollte eigentlich in einer Verbrauchssenkung resultieren. :(

Benutzeravatar
Heating
Beiträge: 1289
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 16:37

Beitrag von Heating » Di 18. Dez 2018, 14:03

DEPU4711 hat geschrieben:
Di 18. Dez 2018, 09:41
Der C200 leistet mit seinem 1,5l 4-Zylinder Turbo 184PS. 14 zusätzliche PS leistet der RSG mit dem 48V-Netz.
Wie gesagt, zu merken ist davon jedoch leider kaum etwas. Ist eben weniger als 10% Leistungszuwachs. Besonders ärgerlich ist aber in meinen Augen die nicht vorhandene Spritersparnis. Einen alten C200 hätte man problemlos in selbigem Verbrauchsbereich bewegt.
Typisches Ergebnis von Downsizing: Null!
Warum nicht einfach den 2 l -Motor weiterentwickeln und mehr Augenmerk auf das Abgasreinigungssystem legen? Da ist nach meiner Überzeugung noch eine Menge Potential, von verbesserten Partikelfiltern über mehr Chemiefabrik zur Abgasnachbehandlung bis hin zu richtiger Verbrauchsreduktion und damit weniger CO2-Ausstoß durch weitere Optimierung der Verbrennungsverfahren. Man kann ja das 48 V-Netz einsetzen, aber nicht zur Speisung eines E-Motors zum Antrieb, sondern als Generator nur zur Rekuperation einer Batterie, die alle Nebenaggregate betreibt. Der vebrenner darf keine Lichmaschine, Kompressor und und.... mehr betreiben. Da ging der Verbrauch sicher um 20 % runter.
Gebe bevorzugt mit allen BMW Modellen Gas, verachte aber keineswegs Audi oder Mercedes AMG.

:lol:

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 3577
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert » Di 18. Dez 2018, 21:37

DEPU4711 hat geschrieben:
Di 18. Dez 2018, 09:41
Der C200 leistet mit seinem 1,5l 4-Zylinder Turbo 184PS. 14 zusätzliche PS leistet der RSG mit dem 48V-Netz.
Wie gesagt, zu merken ist davon jedoch leider kaum etwas.
Ging mir mal beim CLS auch so...gefühlt habe ich davon auch nix gemerkt. Trotzdem nice to have :D
It's time to burn some Diesel

FRARenter
Beiträge: 22
Registriert: Di 18. Dez 2018, 22:49

Beitrag von FRARenter » Di 18. Dez 2018, 22:55

Guten Tag zusammen,
habe mich gerade hier im Forum angemeldet, um meine aktuelle Miete zu posten. Dieser Ford Mondeo begleitet mich bis Morgen Nachmittag:

18122018_2.jpg
18122018_2.jpg (68.55 KiB) 411 mal betrachtet
18122018.jpg
18122018.jpg (59.36 KiB) 411 mal betrachtet

Benutzeravatar
Rakol
Beiträge: 14
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 10:45

Beitrag von Rakol » Mi 19. Dez 2018, 09:12

Mein derzeitiger Begleiter bei gebuchtem MCMN von Sixt ist klassengerecht ein VW UP! 1.0 Take UP! ab MUC.

Es ist das erste mal , dass ich einen VW UP! fahre und bin bisher sehr positiv überrascht. Das Raumgefühl vermittelt den Eindruck, ein wesentlich größeres Auto zu fahren. Fahrkomfort und Fahrgefühl ist für diese Fahrzeugklasse enorm gut. Ich hätte nicht gedacht, dass der UP! ein so schönes Fahrzeug ist :lol:

Rakol.jpg
Rakol.jpg (78.99 KiB) 404 mal betrachtet

Benutzeravatar
Motion
Beiträge: 185
Registriert: So 21. Jan 2018, 00:36

Beitrag von Motion » Mi 19. Dez 2018, 20:04

Den Ford Mondeo finde ich mal sehr interessant, auch wenn er von Buchbinder ist ;)
Kannst du noch was zur Ausstattung sagen?

Antworten

Zurück zu „Meine Mieten“

sunnycars
sunnycars