Meine aktuelle Miete

Antworten
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3757
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Re: Meine aktuelle Miete

Beitrag von DEPU4711 » Fr 4. Jan 2019, 22:09

Richtig. Auf Schnee können nur noch wenige Leute fahren. Gerade das ist schon schlimm! Es ist einfach herrlich auf einer verschneiten Straße zu erleben wie schön die Winterreifen greifen und wie schön man mit dem Auto spielen kann (bei freier Piste). Ich wäre für eine Abschaffung des Winterdienstes. Die Leute sollen ruhig wieder mehr zur Selbstverantwortung erzogen werden. Mit ABS, ESP und frischen Winterreifen kann im Grunde nur durch Dummheit noch etwas passieren. Also warum bitte nicht die Leute wieder fahren wie damals?! Es würde keine Korrosionsschäden mehr geben, die Salzbrühe würde nicht auch noch die Umwelt belasten und die Verbräuche sowie die Belastung durch Abgase würde sich automatisch reduzieren.

So, hier noch ein Schnappschuss von heute:
IMG_2376.JPG
IMG_2376.JPG (477.47 KiB) 490 mal betrachtet
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Heating
Beiträge: 1310
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 16:37

Beitrag von Heating » Sa 5. Jan 2019, 08:57

DEPU4711 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 22:09
Ich wäre für eine Abschaffung des Winterdienstes. Die Leute sollen ruhig wieder mehr zur Selbstverantwortung erzogen werden. Mit ABS, ESP und frischen Winterreifen kann im Grunde nur durch Dummheit noch etwas passieren.
Die zig Millionen Autofahrer/-innen sind gar nicht in der Lage, sprich unfähig, auf einer glatteren Strasse zu fahren. Die würden vor Angst in die Hose machen, auch bei bester Ausrüstung. Wir hätten dann Chaos pur. 500m zu Fuss zum Bäcker, die Gehsteige wären voll mit Herzschlagopfern, Menschen, die gar nicht mehr gewöhnt wären, 500m ohne Auto zurückzulegen. Der pure Wahnsinn würde drohen!
Die deutsche Welt würde ohne Winterdienst zusammenbrechen. :roll:
Gebe bevorzugt mit allen BMW Modellen Gas, verachte aber keineswegs Audi oder Mercedes AMG.

:lol:

Derfranke
Beiträge: 9
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 16:41

Beitrag von Derfranke » Sa 5. Jan 2019, 10:11

Mein aktueller Begleiter von Europcar ist ein Audi A4 TDI.


jpg.jpg
jpg.jpg (63.08 KiB) 481 mal betrachtet

Benutzeravatar
x-trem
Beiträge: 20
Registriert: Do 4. Jan 2018, 15:57

Beitrag von x-trem » Sa 5. Jan 2019, 17:13

Aktuell dem Winter entflohen und im Urlaub auf Gran Canaria unterwegs mit dem Opel Mocca CdTI, gebucht über https://www.intermietwagen.de/ und letztlich Fahrzeug reibungslos erhalten von Cicar Rent a Car. Bin absolut zufrieden mit dem Auto....und der Insel :lol:
Gran Canaria.jpg
Gran Canaria.jpg (126.3 KiB) 473 mal betrachtet
Gran Canaria (2).jpg
Gran Canaria (2).jpg (139.2 KiB) 473 mal betrachtet

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3757
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Sa 5. Jan 2019, 17:20

So, bei mir ging es heute zu Sixt und für FDMR gab es über's WE oh Wunder?!
Den X3 wieder mit nach Hause :D
Leider fällt der X3 zunehmen negativ mit Öl-Geruch im Innenraum bei stehendem Fahrzeug auf seit wenigen Tagen im Stand bei laufendem Motor. Nun wurde es heute doch noch etwas schlimmer, weshalb ich nun unter starken Kopfschmerzen leide von dem Geruch. Ist ähnlich dem im Flieger, wenn die Stromversorgung am Gate gekappt wird und die Lüftung in der Kabine mal einen Schwall verbranntes Öl in die Kabine pustet.

Bei den heutigen Witterungsbedingungen hat der X3 alle Stärken ausspielen können und macht ernsthaft Freude im Schnee. Es ist aber wirklich über zu sehen, wie gut eine schneebedeckte Fahrbahn selbst mit vereisten Passagen funktioniert. Sehr gute Grip Verhältnisse und gute Spurtreue. So bald es wieder sulzig ist durch Streugutbeimengung schmiert der Wagen wie verrückt. Ein Hinweis mehr, dass der Räumdienst quasi die Verkehrssicherheit reduziert. Denn leider wird nicht optimal geräumt, sondern nur unzureichend. Das Salz soll dann den Schnee wohl verschwinden lassen. Leider eine richtig miese Arbeitsweise des Winterdienstes.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Lawrence100
Beiträge: 25
Registriert: Fr 30. Nov 2018, 11:57

Beitrag von Lawrence100 » Sa 5. Jan 2019, 17:28

x-trem hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 17:13
Aktuell dem Winter entflohen und im Urlaub auf Gran Canaria unterwegs mit dem Opel Mocca CdTI, gebucht über https://www.intermietwagen.de/ und letztlich Fahrzeug reibungslos erhalten von Cicar Rent a Car. Bin absolut zufrieden mit dem Auto....und der Insel
Von Cicar hatte ich mal ein Auto auf Teneriffa. Cicar ist eine seriöse AV, die ich jederzeit wieder gerne nutzen würde. Weiterhin schönen Urlaub auf den Kanaren @x-trem :P

Benutzeravatar
Lawrence100
Beiträge: 25
Registriert: Fr 30. Nov 2018, 11:57

Beitrag von Lawrence100 » Sa 5. Jan 2019, 17:34

DEPU4711 hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 17:20
So, bei mir ging es heute zu Sixt und für FDMR gab es über's WE oh Wunder?!
Den X3 wieder mit nach Hause :D
Leider fällt der X3 zunehmen negativ mit Öl-Geruch im Innenraum bei stehendem Fahrzeug auf seit wenigen Tagen im Stand bei laufendem Motor. Nun wurde es heute doch noch etwas schlimmer, weshalb ich nun unter starken Kopfschmerzen leide von dem Geruch.
Sowas hatte ich auch mal bei einem anderen Fahrzeug. Da war der Schlauch der Motorentlüftung abgesprungen.

Benutzeravatar
Erik
Beiträge: 559
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 19:57

Beitrag von Erik » Sa 5. Jan 2019, 20:47

DEPU4711 hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 22:09
Richtig. Auf Schnee können nur noch wenige Leute fahren. Gerade das ist schon schlimm! Es ist einfach herrlich auf einer verschneiten Straße zu erleben wie schön die Winterreifen greifen und wie schön man mit dem Auto spielen kann (bei freier Piste). Ich wäre für eine Abschaffung des Winterdienstes. Die Leute sollen ruhig wieder mehr zur Selbstverantwortung erzogen werden. Mit ABS, ESP und frischen Winterreifen kann im Grunde nur durch Dummheit noch etwas passieren. Also warum bitte nicht die Leute wieder fahren wie damals?! Es würde keine Korrosionsschäden mehr geben, die Salzbrühe würde nicht auch noch die Umwelt belasten und die Verbräuche sowie die Belastung durch Abgase würde sich automatisch reduzieren.
Und im Zweifelsfall kann man auch auf Schneeketten zurückgreifen. Wobei das gar nicht notwendig ist, wenn man mit Kupplung und Gaspedal umgehen kann (falls manuelle Schaltung).
Wertverlust beim Auto? Ich fahre Mietwagen.

Benutzeravatar
Fox12
Beiträge: 301
Registriert: So 7. Jan 2018, 09:02

Beitrag von Fox12 » So 6. Jan 2019, 08:54

Das Problem ist, dass das Streusalz eine schmierseifenartige Pampe produziert. Wenn die nicht weggeschoben wird und dann etwas Neuschnee darauf liegt, dass Ganze Gemenge tatsächlich wie Schmierseife ist. Da kann ein guter Winterreifen nicht mehr greifen.
Mit einem Mietwagen bin ich immer eine Kühlerlänge voraus.

Benutzeravatar
Bolide
Beiträge: 226
Registriert: Di 22. Mai 2018, 09:56

Beitrag von Bolide » So 6. Jan 2019, 21:48

Salz macht nur Sinn, wenn es gelingt, die Strasse schwarz zu bekommen. Dazu muss man den Matsch wegpflügen. Ansonsten ist es kontraproduktiv. Da wäre eine Schneestrasse griffiger.

Antworten

Zurück zu „Meine Mieten“