“Neuer” Wagen - VW Golf VII, Audi A3

Hier kommen alle Themen rein, die nirgendwo sonst hinein passen
Antworten
Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 3233
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16
Wohnort: MUC

“Neuer” Wagen - VW Golf VII, Audi A3

Beitrag von Turbo_3 » Di 23. Apr 2019, 13:45

Da mein jetziger Wagen schon etwas in die Jahre gekommen (wird heuer 10 :|) soll ein “neuer” her.
Neuwagen kommt nicht in Frage, da ich einen Wertverlust von 40-50% innerhalb eines Jahres nicht in Kauf nehme.
Also soll es ein junger Gebrauchter werden. Ich dachte an einen VW Golf VII Facelift oder Audi A3 Sportback Facelift.
Beides sehr schöne Autos, die man auch in ein paar Jahren noch ansehen kann. ;)
Von der Laufleistung pro Jahr wird ein Benziner vermutlich sinnvoll sein. Ich fahre so ca. 10000-12000km im Jahr mit meinem jetzigen Wagen. (mit Mietwagen sind es + ca. 3000 km ;) )
Die Fahrleistungen sind bei den Diesel natürlich etwas besser. Falls die Kosten bei Benziner und Diesel insgesamt (also Versicherung, Steuer, Servicekosten, etc.) gleich wären, würde ich fast eher zum Selbstzünder tendieren.
Der Fahrzeugpreis sollte zwischen 20k und 25k € liegen. Alles was darüber ist, ist meiner Meinung nach für einen Kompakten zu viel.
Von der Ausstattung her kann ich mir folgendes gut vorstellen:
-Golf: R-Line / A3: Sport (nicht S-line)
-Automatikgetriebe
-LED vorne (evtl. auch LED hinten)
-Fernlichtassistent
-Einparkhilfe vorne und hinten / evtl. nur hinten
-Klimaautomatik
-Sitzheizung vorne
-Radio und Navigation mit USB / Bluetooth / Musikwiedergabe v. Smartphone
-Tempomat
-Multifunktionslenkrad
-optional: Spurhalteassistent / Abstandswarner
-Abgasnorm Euro 6

Benziner: VW Golf 1.4 TSI (125 PS) oder 1.5 TSI (150 PS)
Audi A3 1.4 TFSI (150 PS)
Diesel: VW Golf 2.0 TDI
Audi A3 2.0 TDI => Beide TDI jeweils 150 PS

EZ mind. 01/2016 - heute
KM Stand max. 30000 km
Farbe: grau/blau metallic, evtl. weiß uni / metallic

VW Golf ist vom Preis her gesehen etwas günstiger als der Audi A3.

Falls es einer mit Unilack (z.B. weiß) werden sollte: Sind die Unilacke wirklich so schlecht wie viele schreiben?
Ist die Verarbeitung bei Audi A3 und VW Golf auf gleichem Level?
Welches Modell würdet Ihr empfehlen?
Gibt es bei den Motoren/Getriebe irgendwelche bekannten Probleme?
DSG ist ja für Probleme bei hohen Laufleistungen (>100tkm) bekannt.

Danke schonmal für Eure Antworten!

Turbo_3
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:

Benutzeravatar
Erik
Beiträge: 554
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 19:57

Beitrag von Erik » Di 23. Apr 2019, 17:48

Sind leider beides Hersteller, bei denen ich mich zu wenig auskenne. Tendenziell würde ich auf den Diesel A3 gehen. Kommt aber halt auf das preisliche dann nochmal an
Wertverlust beim Auto? Ich fahre Mietwagen.

Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 3233
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16
Wohnort: MUC

Beitrag von Turbo_3 » Di 23. Apr 2019, 18:37

Erik hat geschrieben:
Di 23. Apr 2019, 17:48
Sind leider beides Hersteller, bei denen ich mich zu wenig auskenne. Tendenziell würde ich auf den Diesel A3 gehen. Kommt aber halt auf das preisliche dann nochmal an
Okay. Ich war vorhin beim Audi Partner und hab mir zwei A3 angeschaut. Die Autos waren leider dreckig, kleine Mängel konnte ich trotzdem schon sehen (kleiner tiefer Kratzer in der Türe ca. 2-3cm lang, leichte Kratzer auf einer Felge).
Fotos von den zwei weißen Audis kann ich nachher mal hochladen. ;)
Einer davon war übrigens eine Limo. :roll:

Gruß
Turbo_3
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 126
Registriert: So 4. Feb 2018, 22:17

Beitrag von Thomas » Di 23. Apr 2019, 21:52

also ich selbst bin mal den aktuellen Golf gefahren und die Verarbeitung war schon top. Auch einen Audi A1 hatte ich schon mal und ich würde beide Autos auf gleichem Niveau sehen. Gerade was den Innenraum angeht schenkt sich da nicht viel. Spaltmaße und verarbeitete Matrialien wirken in beiden Fahrzeugen hochwertig.
Mein persönlicher Geschmack wäre eher der Audi A3, einfach aufgrund des Designs. Die runden Lüftungsdüsen etc. macht auf mich einen wertigeren Eindruck als der Golf. Wie liegen die Fahrzeuge den preislich auseinander?

Benutzeravatar
curryking
Beiträge: 85
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 13:38

Beitrag von curryking » Di 23. Apr 2019, 22:04

Nach 10J wirds wirklich Zeit mit was neuem :lol:
Kann es aber verstehen...man schiebts immer raus, solang das Auto noch fährt haha
Hast du mal eine Probefahrt gemacht? Mir ging das auch mal so und hab lang hin und her überlegt, aber eine Probefahrt macht dann viel aus (gerade das Fahrverhalten kannst du nicht im Katalog erleben).

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3695
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Di 23. Apr 2019, 22:37

Ich würde jetzt auf einen günstigen 2.0 TDI mit 150PS setzen. Gerade wenn der nicht die Euro 6d-TEMP hat, geht der doch sehr günstig her. Der 2.0TDI ist zudem ein sehr robuster Motor. Wenn es vom Budget her geht, wäre natürlich ein 1.5 TSI mit moderner Abgastechnik super.

Was spricht gegen einen baugleichen Seat Leon TDI oder TSI bzw. einen Skoda Octavia?
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
Atlanticrent
Beiträge: 171
Registriert: So 20. Mai 2018, 22:27
Wohnort: Somewhere

Beitrag von Atlanticrent » Di 23. Apr 2019, 23:25

@Turbo_3: vielleicht bisschen offtopic. Rein aus Interesse...schaust du aktuell auch bei Sixt Car Sales dazu oder "regulärer" Händler?

Benutzeravatar
Liroy500
Beiträge: 7
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 13:25
Wohnort: Metzingen

Beitrag von Liroy500 » Mi 24. Apr 2019, 09:21

@Turbo_3

Ich würde mir bei Sixt Car Sales man den VW Golf VII 1.4 TSI Highline für 15.880 € ansehen. Hat so ziemlich deine Ausstattungswünsche. EZ 01/2016, 32.894 km und steht in München Garching.

Benutzeravatar
Turbo_3
Beiträge: 3233
Registriert: Mo 26. Nov 2018, 12:16
Wohnort: MUC

Beitrag von Turbo_3 » Mi 24. Apr 2019, 09:41

@Liroy500
Hast du den Link zu dem Angebot da?

@atlanticrent
Gestern war ich wie gesagt beim Audi Partner. Ich hab fast die Vermutung, dass es sich bei diesen beiden A3 um Mietwägen handelt. Beide unter 30 tkm gelaufen... :roll:

@Thomas
Ja die Lüftungsdüsen im A3 wirken ziemlich edel. :D
Die Preise beginnen beim Golf ab ca. 21tsd €, beim A3 ab ca. 23/24tsd. €.

@curryking
Den Audi A3 2.0 TDI Facelift und den VW Golf TSI Facelift (DSG) konnte ich als Mietwägen bereits fahren.
Die Bedienung des Navis im VW war etwas umständlich. Das lag aber wahrscheinlich daran, dass ich eigentlich nie VW fahre. :D
DSG schaltet wirklich sehr gut. Auf der Autobahn fand ich den Audi A3 etwas leiser als den VW Golf, was aber evtl. an den Reifen lag.

@DEPU4711
Euro 6 sollte der Wagen schon haben. Man kann ja nicht wissen, wie viele Fahrverbote in den nächsten Jahren noch folgen werden.
Optisch gefallen mir die beiden Modelle zur Zeit am besten. Kofferraumvolumen des Golf bzw. A3 ist absolut okay. Octavia wäre mir fast zu groß und der Leon gefällt mir nicht wirklich.
Neue Autos gibt's bei Sixt... Wo sonst? :lol:

Benutzeravatar
Liroy500
Beiträge: 7
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 13:25
Wohnort: Metzingen

Beitrag von Liroy500 » Mi 24. Apr 2019, 10:08

Turbo_3 hat geschrieben:
Mi 24. Apr 2019, 09:41
@Liroy500
Hast du den Link zu dem Angebot da?

Nee, müsste auch noch mal suchen. Gehe einfach hier über Sixt Car Sales --> Hersteller VW --> Golf --> war glaube ich Seite 3. Falls von Interesse kurz auf "Reservieren" klicken und in Ruhe anschauen.

Antworten

Zurück zu „Alles was nicht mit Mietwagen zu tun hat“

sunnycars
sunnycars