Airbnb für Autos - Turo startet in Deutschland

Antworten
Benutzeravatar
Airman
Beiträge: 70
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 10:34

Airbnb für Autos - Turo startet in Deutschland

Beitrag von Airman » Mo 22. Jan 2018, 21:02

Hallo,

am Freitag habe ich in der fvw Zeitschrift gelesen, dass es nun auch ein Art Airbnb für Autos geben soll. Dahinter versteckt sich die US-Carsharing Größe "Turo". Geplant ist der Eintritt und das Wachstum im deutschen Markt im Carsharing-Segment.
Die Idee dahinter ist ähnlich wie bei Airbnb, dass man sein privates Auto auf einer Online-Plattform zur Miete zur Verfügung stellen kann. Sprich man gibt gegen Geld seine privaten Autoschlüssel für ein paar Tage an andere Leute. Ich persönlich kann mir das gar nicht vorstellen.

Was denkt ihr?

Gruß
Airman

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3705
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Di 23. Jan 2018, 07:38

Ich bin da glaube ich zu eigen und würde meinen Privatwagen niemand unbekanntem überlassen. Gerade weil ich eben nicht weiß was er/sie damit anstellt und ihn behandelt. Das Risiko für unkalkulierbare Schäden die nicht sichtbar sind, ist mir da zu hoch.
Ebenso hätte ich ein Problem damit mir ein Privatauto zu mieten, bei dem ich auch nicht weiß wie er gewartet wurde und in welchem Zustand ich das Fahrzeug bekomme. Im Fall der Fälle ist ein Tausch wie bei einer großen Autovermietung auch nicht möglich, weshalb ich sehr flexibel sein muss
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

mwda
Beiträge: 14
Registriert: So 31. Dez 2017, 18:46

Beitrag von mwda » Di 23. Jan 2018, 13:37

In den USA gibt es Leute, die Autos guenstig leasen und lediglich zur Vermietung via Turo nutzen.
Wenn ich in Deutschland so manches Firmenleasingangebot fuer einzelne Autos sehe, dann kann sich das durchaus lohnen.
Meinen Privatwagen wuerde ich aus mehreren Gruenden nicht hergeben.

Benutzeravatar
Motion
Beiträge: 185
Registriert: So 21. Jan 2018, 00:36

Beitrag von Motion » Di 23. Jan 2018, 21:48

DEPU4711 hat geschrieben:
Di 23. Jan 2018, 07:38
Ebenso hätte ich ein Problem damit mir ein Privatauto zu mieten, bei dem ich auch nicht weiß wie er gewartet wurde und in welchem Zustand ich das Fahrzeug bekomme.
Klar. Das Problem hast du allerdings bei einer AV auch. Ich fahre beispielsweise mit Mietwagen auf der Autobahn meist nicht sonderlich schnell bzw. taste mich langsam an höhere Geschwindigkeiten in Richtung 200 km/h ran. Hintergrund ist einfach, dass man nicht weiß in was für einem Zustand die Reifen sind. Mir ist das Risiko eines Reifenplatzers o.ä. zu hoch. Genauso wie ich schon Autos von Hertz mit unter 10.000 km hatte, die in einem Zustand unter aller Sau waren. Licht kaputt, quietschende Scheibenwischerblätter etc.
Wie es im nicht sichtbaren Bereich aussieht will ich schon gar nicht wissen (Kupplung, Motor, Bremse,...)
mwda hat geschrieben:
Di 23. Jan 2018, 13:37
Meinen Privatwagen wuerde ich aus mehreren Gruenden nicht hergeben.
Naja das sehe ich prinzipiell auch so, allerdings glaube sieht die Mehrheit es so: Ein Auto muss mich von A nach B bringen. Allerdings sind das wohl auch die Leute, denen ihre Autos in einem Gesamtzustand ist, wie es mein Auto nie sein wird. Keine Wartung, dreckig, etc.

Newcomer
Beiträge: 2
Registriert: So 7. Jan 2018, 09:02

Beitrag von Newcomer » Mi 24. Jan 2018, 08:13

@DEPU4711 Also gerade zum Thema Wartung habe ich bei Mietwagen schon immer wieder meine Zweifel. Ich hatte schon oft Fahrzeuge, wo lt. Anzeige die Wartung bereits lange überzogen war oder die Ölkontrollleucte an war usw.
Und was die Reifen angeht habe ich bei Mietwagen leider immer ein schlechtes Gefühl. Wie oft vorher schon einer über Bordsteine gefaghren ist weiß ich leider nicht.

W50
Beiträge: 5
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 16:30

Beitrag von W50 » Mi 24. Jan 2018, 16:49

Denke, dass die Mietwagen in D schon gut gewartet sind. Im südlichen Ausland habe ich auch erhebliche Zweifel, wenn ich bedenke, was für Autos ich da schon immer wieder erhalten habe.

kugel
Beiträge: 5
Registriert: So 24. Dez 2017, 15:30

Beitrag von kugel » Fr 26. Jan 2018, 10:01

Zum Wartungszustand bei deutschen Mietwagen könnte ich jetzt nichts negatives berichten. Zumindest bei PkW. Bei einem Lkw hatte ich mal einen von Hertz (7,5 Tonner) , da waren die Vorderreifen nahezu glatt. Fand ich schon nen Witz.

Antworten

Zurück zu „Carsharing“

sunnycars
sunnycars