Autonomes Fahren

Alles was es zum Thema Verkehr und Verkehrspolitik zu berichten und zu diskutieren gibt
Antworten
Unionjack
Beiträge: 2
Registriert: Di 23. Jan 2018, 18:16

Autonomes Fahren

Beitrag von Unionjack » Di 30. Jan 2018, 17:20

Kürzlich ist in den USA ein selbstfahrender Tesla auf ein stehendes Feuerwehrfahrzeug aufgefahren. Das eingebaute Sytem zum autonomen Fahren hatte den stehenden LKW nicht erkannt. Der Fahrer wurde leider schwer verletzt. Laut Angaben von Tesla ist der Fahrer an dem Unfall selbst schuld, weil die Fähigkeit zum autonomen Fahren schließlich nur ein den Fahrer unterstützendes Feature des Autos wäre. Der Fahrer müsse den Verkehr weiterhin im Auge behalten und entsprechend bei Gefahr eingreifen und reagieren.
Wie unsinnig ist das denn?

Was soll dann das autonome Fahren überhaupt noch?

Cobra13
Beiträge: 9
Registriert: Mi 31. Jan 2018, 10:25

Beitrag von Cobra13 » Mi 31. Jan 2018, 12:32

Habe dazu ne ganz klare Meinung. Autonomes Fahren ist die dümmste Idee seit der Erfindung des Autos. Wenn ich nicht selber fahren will, nehme ich ein Taxi, Bus oder Bahn. Ansonsten will ich den Fahrspass selbst erleben.

leitplanke
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 17:01

Beitrag von leitplanke » Sa 3. Feb 2018, 19:26

Cobra13 hat geschrieben:
Mi 31. Jan 2018, 12:32
Habe dazu ne ganz klare Meinung. Autonomes Fahren ist die dümmste Idee seit der Erfindung des Autos. Wenn ich nicht selber fahren will, nehme ich ein Taxi, Bus oder Bahn. Ansonsten will ich den Fahrspass selbst erleben.
Kann mich der Meinung zu 150 % anschließen.

Benutzeravatar
rose
Beiträge: 532
Registriert: So 24. Dez 2017, 11:48
Wohnort: Helgoland

Beitrag von rose » So 18. Feb 2018, 17:12

Wäre nichts für mich. Fahre definitiv lieber selbst.
Besser schlecht gefahren als gut gelaufen :lol:

Antworten

Zurück zu „Verkehrsthemen und Verkehrspolitik“