Beim Tanken sparen

Alles was es zum Thema Verkehr und Verkehrspolitik zu berichten und zu diskutieren gibt
Gramper
Beiträge: 1
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 12:57

Beim Tanken sparen

Beitrag von Gramper » Fr 9. Feb 2018, 13:01

Wusstet ihr eigentlich, dass man als ADAC-Mitglied beim Tanken ne Menge Geld sparen kann. Wenn man die Mitgliedskarte bei Shell und Agip erhält man immer 1 Cent Nachlass pro Liter Kraftstoff.
Nur mal so für die, die das noch nicht wissen.

Benutzeravatar
radkappe
Beiträge: 7
Registriert: Di 26. Dez 2017, 12:36

Beitrag von radkappe » Sa 10. Feb 2018, 09:26

Wenn du eine Kreditkarte vom ADAC hast, sparts sogar 5 % beim Tanken. Kostet allerdings eine Jahresgebühr. Musst halt ausrechnen, wieviel du im Jahr so ungefähr tanken wirst.
ZUM AUTOFAHREN BRAUCHE ICH KEINEN WALD!

quelle
Beiträge: 3
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 16:03

Beitrag von quelle » Mi 14. Feb 2018, 16:06

Ich hatte die KC auch mal, allerdings kostenlos aufgrund langjähriger Mitgliedschaft. War aber wohl eine Sonderaktion. Ich findes das mit den 5 % nicht so toll. Muss man schon viel fahren , um die Kartengebühr reinzuholen.

Profi
Beiträge: 8
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 17:06

Beitrag von Profi » Di 20. Feb 2018, 10:06

Die entsprechenden Tageszeiten beachten, z.B. abends billiger , nutze ich konsequent. Da spare ich ne Menge Euros.

Benutzeravatar
kram
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 17:04

Beitrag von kram » Di 20. Feb 2018, 15:48

Kann man sich eigentlich als Privatperson eine Tankkarte holen? Könnte mir vorstellen das man damit eventuell sogar auch 1-2 Cent den Sprit günstiger bekommt.

malle
Beiträge: 10
Registriert: Di 26. Dez 2017, 12:37

Beitrag von malle » Mi 21. Feb 2018, 07:57

Es gibt wohl bei jeder Tankstelle so eine Art von Stammkundenkarte. Soweit ich weiss, hat die nur den Vorteil, dass man seine Tankrechnung ein Mal im Monat bezahlt und nicht bei jedem Tanken. Rabtt gibt es glaube ich keinen, vielleicht einen Cent pro Liter.

V10Z
Beiträge: 8
Registriert: Mi 31. Jan 2018, 08:07

Beitrag von V10Z » Do 22. Feb 2018, 12:07

Ich habe die Tank-App vom ADAC. Damit habe ich schon viel Geld gespart, weil ich da in Realtime die Benzinpreise sehe und mir die günstigsten Zeiten und Tankstellen heraussuchen kann. Man muss halt so flexibel sein, dass man zu den günstigsten Zeiten zum Tanken fährt und nicht zu den teuren Zeiten.

Johnpie
Beiträge: 8
Registriert: Do 29. Mär 2018, 10:11

Beitrag von Johnpie » Mo 23. Apr 2018, 18:11

Ich tanke ab 18 h , da ist es nach meiner Erfahrung am günstigsten. Wenn man da etwas darauf achtet, kann man aus meiner Sicht ne Menge sparen.

Selfdriver

Beitrag von Selfdriver » Di 24. Apr 2018, 18:13

Ich tanke immer kurz bevor der Tank leer ist. Vergleichen tu ich die Benzinpreise nicht, da sich ein Umweg meistens nicht rechnet und mir meine Zeit zu kostbar ist um rumzufahren um angeblich ein paar Cent zu sparen.

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 126
Registriert: So 4. Feb 2018, 22:17

Beitrag von Thomas » Di 24. Apr 2018, 19:11

Ich schaue schon bisschen drauf. Mein Tank umfasst 60 Liter Diesel, da tanke ich nicht gerade bei 1,30 pro Liter.
Da tanke ich dann notfalls nur 1/2 voll. Der reicht bei mir in der Regel auch um die 3 Monate. Wenn der Literpreis dann wieder auf 1,15 - 1,20 Euro fällt, dann tanke ich voll. Extra durch die Gegend fahren tue ich auch nicht. Da ist mir dann die Zeit und Verschleiss wegs 2-3 Euro auch zu schade.

Antworten

Zurück zu „Verkehrsthemen und Verkehrspolitik“

sunnycars
sunnycars