Milliardengewinn bei Ferrari 2017

Themen, die es aus der Autoindustrie zu erzählen und zu diskutieren gibt
Benutzeravatar
Formula1
Beiträge: 4
Registriert: Mi 31. Jan 2018, 08:06

Milliardengewinn bei Ferrari 2017

Beitrag von Formula1 » Mi 21. Feb 2018, 12:20

Im Gegnsatz zu Opel hat Ferrari im Jahr 2017 erstmals in seiner Geschichte einen Gewinn von über einer Milliarde Euro erwirtschaftet. So kann es funktionieren, wenn man ein kompetentes Management hat.
Leider kann ich mir keinen Ferrari kaufen. Würde gerne zur weiteren Gewinnsteigerung beitragen.

Benutzeravatar
Coke100
Beiträge: 50
Registriert: So 28. Jan 2018, 11:58

Beitrag von Coke100 » Fr 23. Feb 2018, 14:54

Denke, dass da die Formel 1 auch einen beträchtlichen Beitrag geleistet hat.

Benutzeravatar
HL20
Beiträge: 23
Registriert: Sa 25. Aug 2018, 08:39

Beitrag von HL20 » Sa 25. Aug 2018, 08:50

Ferrari ist die Marke mit dem höchsten Gewinn pro Fahrzeug überhaupt. :D

Selfdriver

Beitrag von Selfdriver » Sa 25. Aug 2018, 12:55

Coke100 hat geschrieben:
Fr 23. Feb 2018, 14:54
Denke, dass da die Formel 1 auch einen beträchtlichen Beitrag geleistet hat.
Stimmt die haben einen großen Beitrag geleistet. Ohne Formel 1 wären es ca. 150 - 200 Mio mehr Gewinn. :)
Soviel lässt sich Ferrari sein Engagement in der Formel 1 kosten. Also Netto nach Abzug der Einnahmen. Man munkelt das so. Genaue Zahlen gibts natürlich nicht, da das meiste im Marketing- und Entwicklungsbudget versteckt wird.

Benutzeravatar
Coke100
Beiträge: 50
Registriert: So 28. Jan 2018, 11:58

Beitrag von Coke100 » Sa 25. Aug 2018, 13:07

Selfdriver hat geschrieben:
Sa 25. Aug 2018, 12:55
Coke100 hat geschrieben:
Fr 23. Feb 2018, 14:54
Denke, dass da die Formel 1 auch einen beträchtlichen Beitrag geleistet hat.
Stimmt die haben einen großen Beitrag geleistet. Ohne Formel 1 wären es ca. 150 - 200 Mio mehr Gewinn. :)
Soviel lässt sich Ferrari sein Engagement in der Formel 1 kosten. Also Netto nach Abzug der Einnahmen. Man munkelt das so. Genaue Zahlen gibts natürlich nicht, da das meiste im Marketing- und Entwicklungsbudget versteckt wird.
Denke, die nehmen durch Werbung in der Formel 1 mehr ein, als was das Engagement kostet.

mieter1
Beiträge: 3
Registriert: Do 28. Dez 2017, 14:59

Beitrag von mieter1 » So 26. Aug 2018, 13:55

Ohne Formel 1 wäre Ferrari wohl nur noch die Hälfte wert. Mehr Publicity, Werbung und Aufmerksamkeit für die Marke gibt es nicht. Dank Formel 1 kann Ferrari in seinem Segment für die Sportwagen jeden Preis verlangen.

Selfdriver

Beitrag von Selfdriver » So 26. Aug 2018, 19:31

mieter1 hat geschrieben:
So 26. Aug 2018, 13:55
Ohne Formel 1 wäre Ferrari wohl nur noch die Hälfte wert. Mehr Publicity, Werbung und Aufmerksamkeit für die Marke gibt es nicht. Dank Formel 1 kann Ferrari in seinem Segment für die Sportwagen jeden Preis verlangen.
Ohne Formel 1 wäre Ferrari wohl eher nicht viel Wert. Der Ruf und Mythos der Marke begründet sich hauptsächlich auf die Erfolge im Motorsport und da in der Formel 1.

@Coke100
Du überschätzt die Zahlungswilligkeit der Sponsoren gewaltig. Habe ich auch mal getan. Die Werbeeinnahmen der Topteams decken nicht mal die Hälfte der Gesamtkosten.

mieter1
Beiträge: 3
Registriert: Do 28. Dez 2017, 14:59

Beitrag von mieter1 » Mo 27. Aug 2018, 08:41

Selfdriver hat geschrieben:
So 26. Aug 2018, 19:31


@Coke100
Du überschätzt die Zahlungswilligkeit der Sponsoren gewaltig. Habe ich auch mal getan. Die Werbeeinnahmen der Topteams decken nicht mal die Hälfte der Gesamtkosten.
Woher weisst du das?
Man darf keinesfalls nur die direkten Werbeinnahmen sehen, sondern muss noch mehr den Effekt auf die Marke als Sportwagenhersteller betrachten (wie bereits erwähnt), die zu den hohen Verkaufsmargen führt.

Benutzeravatar
Cabrio777
Beiträge: 22
Registriert: Di 30. Jan 2018, 17:33

Beitrag von Cabrio777 » Mo 27. Aug 2018, 13:58

Ohne Formel 1 würden aus meiner Sicht die Absatzzahlen bei Ferrari drastisch einbrechen. Da kauft man genauso gerne einen Lambo oder einen Maserati.
Fahre Cabrio, weil es Spass macht :P

Selfdriver

Beitrag von Selfdriver » Mo 27. Aug 2018, 20:20

mieter1 hat geschrieben:
Mo 27. Aug 2018, 08:41
Selfdriver hat geschrieben:
So 26. Aug 2018, 19:31


@Coke100
Du überschätzt die Zahlungswilligkeit der Sponsoren gewaltig. Habe ich auch mal getan. Die Werbeeinnahmen der Topteams decken nicht mal die Hälfte der Gesamtkosten.
Woher weisst du das?
Die Bilanzen der englischen Teams welche als Ltd oder Plc geführt werden sind öffentlich einsehbar.

Antworten

Zurück zu „Neues aus der Autoindustrie“

sunnycars
sunnycars