Mietwagen Miami Flughafen mit Alamo Rent A Car

newcomer09
Beiträge: 1
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 10:52

Mietwagen Miami Flughafen mit Alamo Rent A Car

Beitrag von newcomer09 » Fr 23. Mär 2018, 10:55

Ich war noch nie in Florida und plane was für den Herbst. Ein Bekannter hat mir Alamo Rent A Car empfohlen, weil das angeblich einer der größten und besten in USA sein soll. Er hat die über den Preisvergleich https://www.intermietwagen.de/ gebucht.

Hat jemand Erfahrung mit Alamo? Kann man sich denen für 14 Tagen anvertrauen oder muss man mit ner "Schrottkarre" rechnen oder überzogenenen Preisen?

Viper
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 17:18

Beitrag von Viper » Fr 23. Mär 2018, 19:40

Ich war schon mal mit Alamo unterwegs, allerdings nicht in Florida, sondern in Michigan. War ein schönes Auto, ein kleiner Chevrolet, hat alles reibungslos geklappt. Auch Übergabe und Rückgabe. Wird wohl in Miami nicht schlechter sein. Wenn du über das von dir genannte Portal buchst, kannst nichts falsch machen erhältst die billigsten in DE verfügbaren Angebote. Da bekommst auch Alamo. Wenn die einen günstigen Preis anbieten sollten ist es bei https://www.intermietwagen.de/ auch gelistet. Das ist ja der Sinn von Preisvergleichsportalen, den günstigsten Preis am Markt zu finden.

Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3705
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 » Di 27. Mär 2018, 18:13

Ich glaube viel verkehrt macht man mit Alamo nicht in den Staaten.
In Florida habe ich bis jetzt nur Sixt genutzt. Der Service war in Ft Lauderdale super und die Preise auch gut. Würde ich sofort wieder empfehlen
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)

Benutzeravatar
sixter
Beiträge: 43
Registriert: So 24. Dez 2017, 16:27

Beitrag von sixter » Mi 28. Mär 2018, 12:12

Ich bin zwar Fan von Sixt, aber in USA habe ich bisher immer US-Anbieter genutzt. Dies auch, weil ich im Ausland immer ganz gerne andere AV ausprobieren und kennenlernen will.

Corniche
Beiträge: 5
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 09:48

Beitrag von Corniche » Mi 4. Apr 2018, 17:20

DEPU4711 hat geschrieben:
Di 27. Mär 2018, 18:13
Ich glaube viel verkehrt macht man mit Alamo nicht in den Staaten.
In Florida habe ich bis jetzt nur Sixt genutzt. Der Service war in Ft Lauderdale super und die Preise auch gut. Würde ich sofort wieder empfehlen
Ich war erst ein Mal in Miami und habe wie @DEPU4711 bei Sixt ein Auto angemietet. Damit war ich damals zufrieden. Meines Wissens nach hat Alamo in USA aber auch einen guten Ruf.

Benutzeravatar
Mustang
Beiträge: 18
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 13:52

Beitrag von Mustang » So 15. Apr 2018, 17:17

Ich war gerade 14 Tage in Florida im Urlaub. Um in Ruhe mir Land und Leute anzuschauen hatte ich gleich nach Ankunft bei Alamo Miami Flughafen ein Fahrzeug übernommen. Gebucht hatte ich Compact und bekam einen Nissan Versa . Nichts großartiges und sicher nicht mein Traumauto aber es war soweit bequem und man konnnte dank des Automatikgetriebes gemütlich an der Küste entlang cruisen. War Superurlaub und mit Alamo Checkin und Ckeckout verlief alles problemlos. Alama Rent A Car kann ich jedenfalls empfehlen.

Benutzeravatar
kanute
Beiträge: 49
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 08:51

Beitrag von kanute » Fr 4. Mai 2018, 17:56

Ich habe auch schon Erfahrungen mit Alamo in USA gemacht. Da gab es keine Probleme und würde ich jederzeit wieder wählen.

Overdrive
Beiträge: 3
Registriert: Di 20. Feb 2018, 10:22

Beitrag von Overdrive » Do 17. Mai 2018, 10:30

Alamo habe ich in den USA auch schon genutzt. Zwar nicht ab Miami, sondern ab Houston. Da gab es keine Probleme und Fahrzeug war in Ordnung. Ich denke, mit den Großen wie Alamo, National, Hertz, Budget usw. kann man in den USA immer gut fahren.

Benutzeravatar
Cetan
Beiträge: 12
Registriert: Do 26. Apr 2018, 10:03

Beitrag von Cetan » Di 22. Mai 2018, 09:03

Ich entscheide bei meiner nächsten USA-Reise ehrlichgesagt ausschliesslich nach dem Preis. Sehe das auch so wie @Overdrive. Denke, dass alle Großen in den USA annehmbar sind.

Benutzeravatar
12ender
Beiträge: 1237
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:52
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von 12ender » Di 22. Mai 2018, 17:40

Sehe das wie @overdrive. Alamo ist in USA nicht besser oder schlechter als Budget, Enterprise, National usw. Ich würde mich da auch nach Preis entscheiden.
Ein Zylinder mehr ist cooler als Downsizing :geek:


Sprächen die Menschen nur von dem, wovon sie was verstehen, die Stille wäre unerträglich.

Antworten

Zurück zu „Autovermietungen“

sunnycars
sunnycars