Mega Strafe für Goldcar

Antworten
Benutzeravatar
Falke
Beiträge: 63
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 17:55

Mega Strafe für Goldcar

Beitrag von Falke » Fr 23. Mär 2018, 19:12

Habe gerade folgenden Artikel entdeckt:
https://mallorcamagazin.com/service/url ... rummt.html

Satte Hausnummer würde ich sagen!

Interessant ist aber folgender Punkt:
"• Falls Sie unter Druck gesetzt werden, zahlen Sie nur unter Vorbehalt. Vermerken Sie auf dem Vertrag, dass Sie mit der Zahlung nicht einverstanden sind und das Geld später eventuell zurückfordern"

Habe mal bei Goldcar in Kreta ein Auto gehabt, da war alles relativ unproblematisch. Aber ob die das wohl juckt, wenn ich da auf deutsch/englisch irgendwas drauf schreibe?

Bezüglich der Fotos habe ich auch schon erlebt (Delpaso Car hire), das man als Kunde die Beweispflicht für Schäden hat. Es gibt also kein Schadensprotokoll mehr! Das finde ich lächerlich und ob das rechtens ist bezweifle ich auch sehr stark.

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 3591
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert » Fr 23. Mär 2018, 20:07

Habe bei Goldcar auch schon ein Auto angemietet und bis jetzt noch nicht solche Probleme gehabt. Wundert mich aber auch warum gerade jetzt nur Goldcar verknackt wird. Macht doch fast jede Autovermietung in den Südländern
It's time to burn some Diesel

Selfdriver

Beitrag von Selfdriver » Sa 24. Mär 2018, 10:59

[/code]
Falke hat geschrieben:
Fr 23. Mär 2018, 19:12
Interessant ist aber folgender Punkt:
"• Falls Sie unter Druck gesetzt werden, zahlen Sie nur unter Vorbehalt. Vermerken Sie auf dem Vertrag, dass Sie mit der Zahlung nicht einverstanden sind und das Geld später eventuell zurückfordern"
Bis du das Geld wieder zurück erhälst bist du wohl schon Rentner. Am schnellsten und einfachsten habe ich bisher festgestellt: Kreditkartenfirma zurück buchen lassen

.......,dass Sie mit der Zahlung nicht einverstanden sind und das Geld später e̶̶v̶̶e̶̶n̶̶t̶̶u̶̶e̶̶l̶̶l̶ zurückfordern. So würde ich das schreiben

Benutzeravatar
Falke
Beiträge: 63
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 17:55

Beitrag von Falke » Sa 24. Mär 2018, 11:49

Selfdriver hat geschrieben:
Sa 24. Mär 2018, 10:59
Bis du das Geld wieder zurück erhälst bist du wohl schon Rentner. Am schnellsten und einfachsten habe ich bisher festgestellt: Kreditkartenfirma zurück buchen lassen
Genau, wenn die Kohle mal weg ist, ist sie weg.
Man muss nur dran denken, das man innerhalb von 6 Wochen das macht, weil sonst besteht kein Rechtsanspruch mehr auf eine Rückbuchung.
Erfahrung habe ich damit allerdings keine bis jetzt (zum Glück) gemacht.

@Selfdriver: bei welcher AV hattest du da schon Probleme?

Selfdriver

Beitrag von Selfdriver » Sa 24. Mär 2018, 23:12

@Falke

Europcar, was AV angeht.

Antworten

Zurück zu „Diverse Autovermietungen“

sunnycars
sunnycars