Erfahrungen Delpaso rent a car Malaga Flughafen

Alle anderen Autovermietungen
Antworten
Unique
Beiträge: 13
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 23:36

Erfahrungen Delpaso rent a car Malaga Flughafen

Beitrag von Unique » So 1. Apr 2018, 13:41

Guten Tag zusammen,

ich habe vor wenigen Tagen meinen Urlaub in Malaga verbracht und mich für einen günstigen Mietwagen entschieden. Gebucht habe ich online über ein MIetwagen Preisvergleichportal und der Veranstalter war arguscarhire, inkl. Vollkasko ohne SB.

Als ich am Flughafen angekommen bin, ging es direkt zum Shuttlebus Parkplatz der Autovermietungen. Dort angekommen haben wir vom Delpaso Mitarbeiter erst einmal eine "Nummer" erhalten. Anhand der Nummer wurde die Reihenfolge der Mitfahrt zur Station festgelegt. Wir warteten rund 60 Minuten bis wir mitfahren konnten! Das finde ich eine echt Frechheit!

Dort angekommen erwartete und die nächsten Schlange, da wir in praller Sonne weitere 20 Minuten warten mussten. Zum Glück ist es dort momentan auch noch nicht allzu heiß. Im Hochsommer hätte ich dort nicht warten möchten. Nach dem wir endlich an der Reihe waren wurdens uns wie üblich alle möglichen Versicherungen aufgedreht. Es war noch nie so schwer das alles abzulehnen, da die RSA von Delpaso hier ziemlich penedrant war.

Nach weiteren 15 Minuten hatten wir dann endlich den Schlüssel in der Hand. Vom Delpaso RSA wurden wir aufgefordert selbst ein Schadensprotokoll zu führen, wenn wir ihre Vollkasko nicht abschließen möchten. Das taten wir dann per Fotos mit dem Handy.

Anbei mal ein paar Fotos um einen Eindruck des Fahrzeugzustands bei Delpaso zu erhalten:
20171005_110006.jpg
20171005_110006.jpg (85.47 KiB) 3785 mal betrachtet
20171005_110050.jpg
20171005_110050.jpg (60 KiB) 3785 mal betrachtet
20171005_110128.jpg
20171005_110128.jpg (56.54 KiB) 3785 mal betrachtet
20171005_110500.jpg
20171005_110500.jpg (97.54 KiB) 3785 mal betrachtet
20171005_111246.jpg
20171005_111246.jpg (134.86 KiB) 3785 mal betrachtet
Ich muss sagen ich hatte schon öfters bei günstigen Autovermietungen im Ausland gemietet, aber so eine demolierte Karre habe ich wirklich noch nie bekommen. Positiv war wenigstens, dass keine Unregelmäßigkeiten während der Fahrt waren, wobei das Interieur auch entsprechend abgenutzt war.

Bei der Rückgabe Morgens um 07:00 ging dann alles relativ fix. Eine nette Dame kam mit um das Auto zu begutachten, wollte aber ganz sporadisch von einem der vielen Beulen und Kratzer einen Nachweis sehen, dass dieser nicht von uns ist. Zum Glück habe ich genug Fotos und Videos gemacht.
Sogar die Bilddetails wollte Sie sehen, um das Datum und Uhrzeit der Aufnahme zu prüfen.

Fazit: Die Mitarbeiter von Delpaso wissen ganz genau in was für einem Zustand ihre Autos sind. Wenn man keine lokale Versicherung abschließt, dann versuchen die Mitarbeiter dort einem tatsächlich einen Schaden anzuhängen und dem Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wenn man während des Urlaubs daran denkt was einen bei der Rückgabe unter Umständen erwartet, dann kann das ziemlich die Stimmung verderben. Ich werde wohl zukünftig weiterhin bei einem Broker bzw. Mietwagenpreisvergleich buchen, aber dann anhand der Stationsdetails prüfen, ob es ein namhafter Anbieter ist. Ich rate also von einer Anmietung mit Delpaso definitiv ab!

Viele Grüße

Benutzeravatar
Robert
Beiträge: 3591
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 19:45

Beitrag von Robert » So 1. Apr 2018, 13:50

Naja, wenn du mal bei Trustpilot nach Delpaso suchst wundert mich gar nichts ;)
https://www.trustpilot.com/review/www.d ... arhire.com
It's time to burn some Diesel

Radar14
Beiträge: 5
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 16:46

Beitrag von Radar14 » Fr 6. Apr 2018, 10:25

@Unique Wenn ich das Fahrzeug anschaue, das du bei Delpaso erhalten hast, kann man doch nur jedem empfehlen, von Delpaso möglichst die Finger zu lassen. Ich jedenfalls werde das so handhaben.

Benutzeravatar
Heating
Beiträge: 1291
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 16:37

Beitrag von Heating » Fr 13. Apr 2018, 08:20

Sieht so aus, als gibt es an der Kiste auf dem Foto kein Karosserieteil, das nicht zerkratzt oder beschädigt wäre.
:o
Gebe bevorzugt mit allen BMW Modellen Gas, verachte aber keineswegs Audi oder Mercedes AMG.

:lol:

Unique
Beiträge: 13
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 23:36

Beitrag von Unique » Mo 31. Dez 2018, 10:06

Gerade hier noch die aktuelle Kostenübersicht für Schäden am Mietwagen gefunden:

CCF31122018_0001.jpg
CCF31122018_0001.jpg (186.02 KiB) 3365 mal betrachtet

Benutzeravatar
Javy
Beiträge: 51
Registriert: So 4. Nov 2018, 16:40

Beitrag von Javy » Di 1. Jan 2019, 08:45

Unique hat geschrieben:
Mo 31. Dez 2018, 10:06
Gerade hier noch die aktuelle Kostenübersicht für Schäden am Mietwagen gefunden:
Ist doch so richtig unseriös. Eine richtige Flat Rate-Liste. Egal, welcher Fahrzeugtyp, egal, wie hoch die Raparaturkosten wirklich sind, kostet immer gleich viel. Da kann man schön absahnen, wenn man bei der Fhrzeugübergabe einen Schaden übersieht. ;)

Benutzeravatar
Borgan17
Beiträge: 47
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 17:34

Beitrag von Borgan17 » Mi 2. Jan 2019, 09:48

Bei einer Vermietung wie Delpaso Rent a Car, bei der mir eine Schadens-Festpreislliste vorgelegt wird, würde ich nicht mieten.

Unique
Beiträge: 13
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 23:36

Beitrag von Unique » Mi 2. Jan 2019, 10:40

Naja, die kennste ja im Voraus nicht wirklich.

Benutzeravatar
Traveler
Beiträge: 45
Registriert: Do 24. Mai 2018, 10:08

Beitrag von Traveler » Do 3. Jan 2019, 17:00

Unique hat geschrieben:
Mi 2. Jan 2019, 10:40
Naja, die kennste ja im Voraus nicht wirklich.

Leider wurde mir auch schon mal so eine Liste von weiss der Teufel was für eine AV in Valencia/Spanien. :(

Benutzeravatar
Atlanticrent
Beiträge: 171
Registriert: So 20. Mai 2018, 22:27
Wohnort: Somewhere

Beitrag von Atlanticrent » Do 3. Jan 2019, 19:04

Bei solchen Preisen wundert mich manchmal nicht, dass unerfahrende Mieter dann zusätzlich eine Versicherung abschließen. Wenn man sowas vorgelegt bekommt, dann macht das woh Eindruck.

Antworten

Zurück zu „Diverse Autovermietungen“

sunnycars
sunnycars