Hertz als Vermietung bevorzugt für LKW

Antworten
paris
Beiträge: 3
Registriert: Di 26. Dez 2017, 12:39

Hertz als Vermietung bevorzugt für LKW

Beitrag von paris » Do 28. Dez 2017, 12:52

Ich nutze die Hertz - Vermietungen bevorzugt, wenn ich nen 7,5Tonner brauche. Mit Unterstützung der ADAC-Mitgliedschaft sind da die LKW-Preise am günstigsten und die Autos in gutem Zustand. Ist zumindest meine Meinung. Für Pkw halte ich die Hertz-Tarife für zu hoch. Da gibt es bei anderen günstigere und bessere Angebote insbesondere auch im Hinblick auf Freikilometer. Wie gesagt ist meine Erfahrung. Vielleicht seht ihr das anderst.

Gruß

paris

Schanzer
Beiträge: 5
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 16:39

Beitrag von Schanzer » Mi 3. Jan 2018, 10:52

Habe bei Hertz 24/7 an einem Parkplatz von Ikea einen Transporter angemietet.
Nachdem der Transporter nicht vollgetankt war, hatte ich mich zunächst mal geärgert. Nachdem ich die Tankrechnung eingereicht hatte und nur einen Tag später die Erstattung bekommen habe, war ich mit Hertz wieder versöhnt.

biggi
Beiträge: 5
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 16:37

Beitrag von biggi » Mi 3. Jan 2018, 10:55

habe bei Hertz auch schon die Erfahrung gemacht, dass die solche Erstattungen direkt bei der Rückgabe bar auszahlen. da sind die eigentlich ganz positiv.

gegenlimit
Beiträge: 2
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 10:24

Beitrag von gegenlimit » Sa 6. Jan 2018, 13:19

Ich bin auch so eine Art Fan von Hertz bei Transportern oder 7,5 to-LKW. Denn ich nutze bei kurzen Transporten in der Stadt meine ADAC-Mitgliedschaft und mache das an einem Samstag, wenn möglich. Wenn ich das Fahrzeug über den ADAC buche kann ich bis zu 40 % Rabatt ausnützen, habe allerdings nur 100 km frei. Allerdings reicht das in der regel innerhalb der Stadt.

Loiper
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 16:24

Beitrag von Loiper » So 7. Jan 2018, 09:44

Ja, und geht ganz einfach. Auf die ADAC-Seite gehen und da kann man das online buchen. da sieht man auch recht übersichtlich die Varianten mit freien km und so.

Benutzeravatar
ccm
Beiträge: 61
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 16:28

Beitrag von ccm » Mo 8. Jan 2018, 14:47

Hertz hat auch den Vorteil, dass bei 7,5 tonner man zwischen Mercedes, Iveco und MAN wählen kann. Es gibt erfahrungsgemäß doch den einen oder anderen, der irgend ne Marke bevorzugt.

Trucky
Beiträge: 2
Registriert: So 7. Jan 2018, 09:03

Beitrag von Trucky » Di 9. Jan 2018, 16:28

Bevorzuge in jedem Fall den Mercedes Atego, den bin ich gewöhnt.

Biker17
Beiträge: 5
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 16:53

Beitrag von Biker17 » Sa 27. Jan 2018, 11:50

hatte letzten Samstag einen 7,5 to truck von Hertz für einen Stadtumzug. Hat alles super geklappt. Die Hebebühne war ne riesige Hilfe. Verzurrösen könnten etwas größer sein. Dann würde man sich leichter tun.

Benutzeravatar
RollsRoy
Beiträge: 34
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 17:42

Beitrag von RollsRoy » Do 1. Feb 2018, 17:18

Ich lege mich da nicht nur auf Hertz fest. Ich nehmen bei Transportern und LKW 7,5 to immer den, den ich gerade am Markt am günstigsten mieten kann. Mir ist es letztlich egal ob der dann von Hertz oder Buchbinder ist. Diesel schlucken sie von jedem AV gleich viel.

oeli
Beiträge: 14
Registriert: So 24. Dez 2017, 15:32

Beitrag von oeli » Fr 9. Feb 2018, 17:56

Im Gegensatz zu den Sprintern sind die 7,5 Tonner bei Hertz wenigstens nicht abgeregelt.

Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte“

sunnycars
sunnycars