AUDI A8 3.0 TDI

Antworten
Benutzeravatar
Karibe
Beiträge: 4
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 16:16

AUDI A8 3.0 TDI

Beitrag von Karibe » Fr 29. Dez 2017, 16:37

Hallo!

Ich hatte jetzt mal die Gelegenheit einen A8 mit dem 3l Dieselmotor zu fahren. Mit 286 PS und 600 Nm macht es riesigen Spass auf der Autobahn mal ordentlich Gas zu geben. Die 250 kmh Höchstgeschwindigkeit werden locker erreicht. Mit der Luftfederung hat man absolut keinen Anlass zur Klage, denn die bügelt echt jede Unebenheit weg. Über eine Strecke von knapp 250 km habe ich einen Verbrauch von 8,1 l erzielt, wobei ich schon teilweise ziemlich geheizt hatte. Das Infotainment von AUDI muss man mögen. ganz so mein Ding ist es nicht, obwohl ich es jetzt schon zioemlich gewöhnt bin. Das ganze Ambiente und die Ruhe im A8 finde ich definitv faszinierend und man könnte sich daran gewöhnen.

Dies nur mal als kleiner Eindruck!

Benutzeravatar
Mustang
Beiträge: 18
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 13:52

Beitrag von Mustang » Mo 1. Jan 2018, 09:31

Der ist ja vergleichbar mit dem S400d 4 matic. Beide haben einen 3 l-Motor. Ich bin den mercedes schon gefahren, den großen Audi allerdings noch nicht. Nehme aber an, dass der Auto den gleichen KOmfort bietet. Geräuschniveau in der S-Klasse ist schon fantastisch ebenso wie die neue Generation der Airmatic. Wie gesagt Vergleich zur Luftfederung bei Audi fehlt mir noch. Aber der neue Reihensechszylinder beim Mercedes, der ja den V6 ablöst,ist schon ne Klasse für sich. Power ohne Ende in jeder Fahrsituation und super harmonisch mit der 9 Gang Automatik. Die Ablösung der 7 Gtronic war aus meiner Sicht eh überfällig. Im Großen und Ganzen war die nicht schlecht, aber ab und an hat sie doch immer wieder ein Entscheidungsproblem bei der Gangwahl gehabt. der 9 Gang-Automat wirkt souveräner. Mehr Ruhe und immer der passenden Gang. Verbrauch bei 8,6 l, allerdings 90 % Autobahn über 810 km. Aber jeder Tropfen Diesel ist das Fahtgefühl wert...

kurbel
Beiträge: 8
Registriert: Di 26. Dez 2017, 12:34

Beitrag von kurbel » Fr 19. Jan 2018, 08:55

Jetzt kommt ja in Kürze auch der neue A8 zu den Vermietern. Heisst ja jetzt Audi A8 50 TDI Quattro. Die 50 soll ja für bestimmte Leistungsklassen stehen. Die Bezeichnung finde ich allerdings nicht sonderlich glücklich, weil man da ja eigentlich nichts ableiten kann. Muss man schon der totale Insider sein. Sicher ist, dass es wieder ein super Fahrzeug sein wird. Bin gespannt, wer den als erstes anbietet.

Ferrari
Beiträge: 3
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 14:35

Beitrag von Ferrari » So 28. Jan 2018, 11:30

Die neue Typenbezeichnung bei Audi wie eben Audi A8 50 ist so ein Quatsch, auf den man erst mal kommen muss. Was soll der Kunde mit der Zahl 50 anfangen. Sinn macht doch nur, und das gilt für alle Hersteller, wenn man aus einer Typenbezeichnung noch irgendwas erkennen kann. Was sagt jetzt "50" bei einem 3 l Diesel. Vielleicht 3000ccm geteilt durch 60 = 50???

Benutzeravatar
A8er
Beiträge: 10
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 16:20

Beitrag von A8er » Mo 5. Mär 2018, 16:36

Ich bin nun wirklich Fan der Audi A8, aber die neuen Typenbezeichnungen empfinde ich als totalen Quatsch, sorry!
Wer hat sich diesen Unsinn ausgedacht?

Drivein
Beiträge: 1
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 17:23

Beitrag von Drivein » So 15. Apr 2018, 19:39

Gut , jetzt mietet man einen A8 50 er , oder wie nennt, man den eigentlich dann so im normalen Sprachgebrauch (50 er Diesel, 50, 50er, fifty, 50 er -reihe)? Ist doch einfach nur ein Totalquatsch. Meine Meinung.

Antworten

Zurück zu „Erfahrungen mit einzelnen Fahrzeugtypen“

sunnycars
sunnycars