Gemietete Fahrzeuge bei Europcar

Alles zu euren Erfahrungen bei Europcar
Kühler17
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 17:03

Gemietete Fahrzeuge bei Europcar

Beitrag von Kühler17 »

Bei Europcar gab es für mich kürzlich bei gebuchtem IDAR den Range Rover Evoque DI AUT. Hatte bisher noch nie Range Rover gefahren, hat mi gut gefallen.
Benutzeravatar
Tacho11
Beiträge: 20
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 16:25

Beitrag von Tacho11 »

Hatte PWAR reserviert und in Augsburg den Mercedes E220 d T erhalten. Fahrzeug war super ausgestattet und mit der 9 Gang Automatik und 190 PS ging das Fahrzeug richtig flott. Luftfederung an der Hinterachse hält Fahrzeug bei jedem Beladungszustand horizontal. Supper Sache! Das große Display mit Digitaltacho usw. hat mir richtig gut gefallen. Gut, das Command ist aus meiner Sicht nicht ganz Stand der Technik insbesondere die fummelige Bedienung am Lenkrad. Bei Verbrauch von 6,8 l kann man ganz schön Gas geben und muss nicht schonen. Hab leider kein Foto gemacht.
ACCing
Beiträge: 2
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 10:23

Beitrag von ACCing »

Habe bei Europcars grad mangels Fahrzeuge kostenloses Upgrade von HCMR auf FWAR erhalten . Ein BMW 320 Touring. Echt super, werde das Fahrzeug für 2 Tage geniessen.
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3820
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 »

Meine letzte Anmietung bei Europcar ergab für gebuchtes HCMR einen Ford Mondeo Turnier Benziner Automatik aus JWMR. Ich bin bislang mit Europcar sehr zufrieden. Status wird besser als bei Sixt beachtet und die Fahrzeugflotte ist durchaus attraktiv. Ich finde es besonders gut, dass man hier auch einfach mal nicht nur Audi, BMW, Mercedes oder Volkswagen vorfindet. Einen Mazda 6 oder einen Hyundai i30 würde ich jederzeit gerne mal mitnehmen.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
Benutzeravatar
Airman
Beiträge: 70
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 10:34

Beitrag von Airman »

DEPU4711 hat geschrieben: Di 16. Jan 2018, 16:06 Meine letzte Anmietung bei Europcar ergab für gebuchtes HCMR einen Ford Mondeo Turnier Benziner Automatik aus JWMR. Ich bin bislang mit Europcar sehr zufrieden. Status wird besser als bei Sixt beachtet und die Fahrzeugflotte ist durchaus attraktiv. Ich finde es besonders gut, dass man hier auch einfach mal nicht nur Audi, BMW, Mercedes oder Volkswagen vorfindet. Einen Mazda 6 oder einen Hyundai i30 würde ich jederzeit gerne mal mitnehmen.

Ja gefühlt hat Europcar nen größeren Flottenmix. Auch so "exotisches" Zeug ist mit dabei. Zum einen gut, weil man viele unterschiedliche Modell fahren kann, aber zum anderen muss man sich auch nicht alles an tun :lol: ;)
Warst du mit dem Ford Mondeo zufrieden?
Speedfighter
Beiträge: 4
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 10:25

Beitrag von Speedfighter »

Aber gerade der Flottenmix macht doch EC so attraktiv. Ich kann da reine Zweckfahrzeuge anmieten, aber auch richtige Funcars. Die Auswahl ist immens und Angebote gibt es auch ab und an.
Meine Meinung. :!: :!:
Benutzeravatar
DEPU4711
Beiträge: 3820
Registriert: So 14. Jan 2018, 11:06

Beitrag von DEPU4711 »

Airman hat geschrieben: Di 16. Jan 2018, 22:56 Warst du mit dem Ford Mondeo zufrieden?
Ich fahre unheimlich gerne Ford und Opel ab Focus & Astra aufwärts. Sind für mich hervorragende Fahrzeuge und gerade auf langen Strecken wirklich sehr angenehm zu fahren. Besonders Ford weiß zu gefallen mit toll ausgewogenen Fahrwerken und direkten Lenkungen. Opel dagegen bietet mit den AGR Sitzen IMHO das beste Gestühl auf langen strecken. Da kann ein BMW oder Audi Sitz nicht mithalten, außer die extrem teuren Komfortstühle.
Warum ich Mietwagen fahre?! Weil ich es kann :)
Msport
Beiträge: 10
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 11:10

Beitrag von Msport »

@DEPU4711, gut ist natürlich Geschmacksache. Ich persönlich ziehe jedem Ford oder Opel einen BMW vor. Hierzu bietet Europcar glücklicherweise auch reichlich Angebot. Hatte mal mit Opel Zafira so meine Erfahrungen gemacht. Da sind aus meiner Sicht schon die Pedale viel zu eng nebeneinander. Beim Tritt auf die Bremse hatte ich immer die Kupplung auch an der Schuhsohle. So was finde ich jetzt nicht so toll und ist mir bisher noch bei keinem Auro passiert, ausser bei Opel. Die Fords gefallen mir mir im Innenraum nicht sonderlich. Probiere mal nen schönen 3er oder 5er, denke wird dich auch begeistern.
Benutzeravatar
wave
Beiträge: 207
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 22:30
Wohnort: Heilbronn

Beitrag von wave »

Opel Zafira habe ich bei Buchbinder schon zu genüge gefahren. Ehrlich gesagt bekomme ich jedes Mal das Ko****, wenn mir wieder einer angedreht wird. lehne ich auch immer ab.
Hatte nun schon öfters den neuen Opel Insignia. Den finde ich deutlich besser, auch die Hocker gehen für Langstrecke ne Weile. Meine Meinung.
Kickdown
Beiträge: 4
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 16:48

Beitrag von Kickdown »

Der Zafira ist doch ein super Auto, gerade wenn man Damilie hat. gut, bin auch nicht gerade Opel-fan, aber objektiv betrachtet bietet er Platz und Komfort für im Vergleich überschaubares Geld. Und grad die Sitze haben mir immer gut gefallen. Bequem und mit ausreichend seitenhalt. Ich würde auch eher einen Ford ablehnen. War noch nie mein Auto. Im Grunde auch viel zu teuer.
Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte“